So Wifi, Rewe, Zara.

von Christian Bach am 18.September 2014 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

So Wifi will kostenloses Wlan und Beacon-Technologie verbinden: Das 2012 in Amsterdam gegründete Startup startet derzeit in Deutschland und bietet die Möglichkeit, ein rechtlich sicheres Wlan in Bars, Cafés, Restaurants usw. einzurichten. User melden sich nicht klassisch mit einem Passwort an, sondern über ihren Social-Media-Account oder ihre E-Mail-Adresse.
weiterlesen auf locationinsider.de

Rewe führt Dynamic Pricing ein: Nach Media Markt und Saturn will nun auch der Handelskonzern nach und nach renovierte Märkte mit den kleinen Displays ausstatten. Rewe will eigenen Angaben zufolge damit auch die Kosten für die Papier-Beschilderung der rund 15.000 Produkte in einem Laden sparen. Über kleine Displays können die Händler ihre Preise dann sekündlich ändern.
handelsblatt.comlocationinsider.de (Hintergrund Media Markt)

Zara setzt auf Funkchips mit RFID (Radio Frequency Identification), um seine Lagerbestände besser zu steuern: Die Chips werden in den Sicherheitsetiketten aus Plastik integriert, die an der Kasse entfernt werden und danach erneut verwendet werden können. Noch in diesem Jahr sollen 1.000 Filialen mit der Technik ausgestattet werden.
wsj.de

Subway startet am 1. Oktober in 26.000 US-Filialen mit Mobile Payment: Die Fastfood-Kette kooperiert dafür mit Softcard. Das Gemeinschaftsunternehmen von AT&T, T-Mobile und Verizon hieß bis Anfang September noch Isis Mobile Wallet.
mashable.com

Clear Channel benennt sich in IHeartMedia um: Das US-Medienunternehmen nimmt damit den Namen der eigenen digitalen Radio-Plattform an. Die Abteilung für Außenwerbung bleibt bei ihrem Namen „Clear Channel Outdoor Holdings“. Diese Abteilung hat erst im Juli die neue mobile Werbe-Plattform „Connect“ gestartet.
adage.comlocationinsider.de (Hintergrund Connect)

LightSpeed erhält eine 35-Mio-Dollar-Finanzierung: Die Investition in das kanadische Startup stammt von iNovia Capital und Accel Partners. LightSpeed will stationären Händlern mit der eigenen Software helfen, Verkäufe zu steigern. Anwender können damit u.a. Offline- und Online-Verkäufe analysieren – auch bei mehreren Filialen.
techcrunch.com

– Anzeige –
Anzeige Neukundengewinnung mit Appunto, Meinestadt kleinNeukundengewinnung mit Appunto – einfach und zentral auf Google+, Twitter, Facebook und meinestadt.de. Das Marketing-Tool „Appunto“ macht Online- und Social-Media-Marketing einfach und zentral steuerbar. Mit Appunto nutzen Sie eine Plattform für die Verwaltung Ihrer Unternehmensprofile auf Twitter, Facebook, Google+ und meinestadt.de. Profitieren Sie von einer höheren Sichtbarkeit im Internet und gewinnen Sie neue Kunden online.
Jetzt mehr erfahren!

– L-NUMBER –

450.000 Dollar Strafe zahlt Yelp für das Sammeln von Daten Minderjähriger: Der Empfehlungs-Plattform wurde vorgeworfen, u.a. Namen und E-Mail-Adressen von Kindern zu sammeln, ohne vorher die Einwilligung der Eltern einzuholen.
businessweek.com

– L-QUOTE –

„Wenn die Datenbankanwendung XKeyscore das Google der NSA ist, dann ist die Treasuremap ihr Google Maps.“

So beschreibt Spiegel Online die neu aufgetauchte NSA-Datenbank Treasuremap.
spiegel.de

– Anzeige –
Location-based-AdvertisingLocation-based Advertising im Einsatz: Erfahren Sie im mobilbranche.de-Seminar am 6. November 2014 in Berlin mit Daniel Rieber, wie standortbezogene Reklame zum Bindeglied zwischen der Online-Recherche und dem Offline-Verhalten von Smartphone-Usern wird. Jetzt 100 Euro sparen und zum Frühbucherpreis anmelden:
mobilbranche.de/seminare

– L-TRENDS –

Lieferzeitraum festlegen: Das ist das Ziel von rund einem Drittel der Händler für die kommenden drei Jahre, so die Studie „Versand- und Retourenmanagement im E-Commerce 2014“ vom EHI Köln. Die vollständige Untersuchung erscheint Mitte Oktober diesen Jahres.
ehi-shop.de

Click&Collect weiter beliebt: Bereits 2019 sollen die Waren, die online bestellt und vor Ort abgeholt werden, einen Wert von 6,5 Mrd Pfund umfassen, so eine Studie des Forschungsunternehmens Verdict. Allein in Großbritannien haben mehr als zwei Drittel der Kunden bereits Click&Collect genutzt.
theguardian.com

Beacon-Einsatz wird im diesjährigen US-Weihnachtsgeschäft zulegen, so eine aktuelle eMarketer-Studie. “Mehr als die Hälfte der Top-100-Händler arbeiten aktiv mit der Beacon-Technologie. Sie sind zwar in verschiedenen Phasen, aber sie testen, probieren und bewerten die Technik”, sagt Rob Murphy vom Beacon-Anbieter Swirl.
emarketer.com

Check-in am Ende? Noch nicht, schreibt „Adweek“-Redakteurin Lauren Johnson. Auch eine Case Study der US-Restaurantkette Denny’s zeigt, dass Vermarkter noch Interesse an Check-in-Plattformen haben. Um dieses aufrecht zu erhalten, müssen die Startups aber konkrete Angaben zu aktiven monatlichen Usern veröffentlichen, so Johnson.
adweek.com

Mobile Kampagnen benötigen Offline-Datengrundlage, findet BJ Hatcher von der US-Marketing-Agentur Hacker Group. Dabei können standortbasierte Werbe-Netzwerke helfen. Die Firmen PlaceIQ und Placed sind für das Offline-Tracking von Kunden ein guter erster Anlaufpunkt, so Hatcher.
mobilecommercedaily.com

– L-FUN –

Drive-in: Diese Form der Produkt-Bestellung und Abholung hat sich nicht nur bei Fastfoodketten durchgesetzt. In den USA können Bank-Kunden zum Beispiel ihre Kontoauszüge im Auto abholen. Nun greift auch Sears darauf zurück. Die US-Warenhauskette lässt Kunden Artikel aus dem Auto heraus umtauschen. Nach dem Motto: Nur nicht zu viel bewegen.
techcrunch.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.