So will Otto seinen Marktplatz ausbauen, die Zukunftspläne von Notebooksbilliger, Produktbilder aus dem Computer.

von Stephan Lamprecht am 07.März 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Otto: Sebastian Klauke ist ab 1. Mai 2019 Vorstand für E-Commerce bei Otto. Wie er den Marktplatz des Unternehmens weiter ausbauen möchte, verrät er im Podcast. Klauke ist überzeugt davon, dass es zahlreiche Modelle gibt, die nachhaltig neben Amazon erfolgreich sein können.
omr.com

Notebooksbilliger: Von der Fusion mit Medimax hatte sich das Unternehmen viel versprochen. Die ist bekanntlich Geschichte. Und damit ist auch die Frage nach dem weiteren Wachstum wieder offen. Ein Gespräch mit beiden Chefs über die zukünftige Strategie und unterschiedlichen Mentalitäten in Unternehmen.
haz.de

Bildmaterial: Hochauflösende Bilder, die dem Kunden einen plastischen Eindruck des Produkts vermitteln, spielen eine wichtige Rolle, ob im Online-Shop, in Anzeigen oder in der Händler-App. Die Produktion ist aber teuer und zeitraubend. Computer Generated Images (CGI) könnten hier ein neuer Ansatz sein. Genau diese Technologie will die Otto-Gruppe verstärkt nutzen. Dabei ist der Weg von der CAD-Zeichnung oder dem 3D-Scan bis zum Bild durchaus faszinierend.
onlinehaendler-news.de

– Anzeige –

Nur noch bis 12. März zum Frühbucherpreis: Lerne im Workshop „Wie Du Deine App zur Fünf-Sterne-App machst“ am 12. April 2019 in Berlin, wie aus einer guten App eine mit dem Prädikat Premium werden kann. Ziel des Workshops mit Manuel Raimund und Sebastian Clauß: Bei den Apps der Teilnehmer Schwachstellen u.a. bei App-Konzept, User Experience, Klickwegen oder Push-Strategie ausfindig machen, Lösungsansätze finden und damit den Weg zu einer Fünf-Sterne-App sichtbar machen.
Jetzt informieren & anmelden!

Spielwarenhandel: Der Online-Handel setzt den klassischen Spielwarenhändlern zu. So sinkt die Zahl der Läden seit Jahren. Doch nicht nur die Konkurrenz aus dem Internet ist hart. Inzwischen ergänzen auch andere Händler gern einmal das Sortiment um Spielzeug. Ein Blick auf die Branche.
internetworld.de

Augmented Reality und Virtual Reality sind stets Hingucker und häufig berichtenswert. Aber welche Bedeutung haben die neuen Technologien im Marketing? Ein umfangreicher Gastbeitrag erklärt die Grundlagen und liefert schöne Beispiele.
lead-digital.de

– MITGEZÄHLT –

66 Prozent der Konsumenten aus Deutschland halten Produktbewertungen für wichtig oder sehr wichtig. Damit liegen die Deutschen knapp unter dem internationalen Durchschnitt. Die Zahlen des Consulting-Unternehmens Simon-Kucher & Partners unterstreichen deutlich die Bedeutung von Produktrezensionen.
t3n.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Neue Produkte testet man gerne im Store, bewährte lässt man sich direkt nach Hause liefern. Wir bei Douglas sind davon überzeugt, dass die Menschen auch in Zukunft in die Läden kommen – wenn ihnen das Richtige geboten wird. Wenn der Einkauf zum Erlebnis wird, dann werden sie auch bei schlechtem Wetter vom Sofa aufstehen.“

Douglas-CEO Tina Müller bekennt sich in einem Posting zum stationären Vertrieb. Gerade Beauty-Produkte wollten die Kunden gern mit allen Sinnen ausprobieren. Das Filialgeschäft bleibe ein wichtiges Standbein für das Unternehmen.
linkedin.com

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.