Square übernimmt Fastbite, Groupon könnte Breadcrumb verkaufen, Rossmann macht online Miese.

von Christian Bach am 09.April 2015 in Kurzmeldungen

– L-GASTBEITRAG –

Beacon-Technologie: Was Händler vor einem Beacon-Einsatz wissen sollten, fasst Rechtsanwältin Kathrin Schürmann zusammen. Denn auch die Nutzung der Bluetooth-Funksender hat rechtliche Grenzen. Die folgende Checkliste umfasst u.a. das Datenschutzrecht und die Frage der Einwilligung.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Square hat Fastbite für eine nicht genannte Summe übernommen. Das Liefer-Startup wird in den eigenen Lieferdienst Caviar integriert. Ziel ist es, die Lieferzeit auf bis zu 10 Min zu reduzieren. Square hat erst gestern ein E-Mail-Marketing-Tool für Händler gestartet.
squareup.comtechcrunch.com

Groupon erwägt den Teilverkauf von Breadcrumb, berichtet Recode. Der E-Commerce-Spezialist hatte das US-Startup 2012 für geschätzte 10 bis 15 Mio Dollar gekauft. Breadcrumb arbeitet an einer iPad-basierten Checkout-Software für Restaurants und Bars.
recode.net

Rossmann hat mit dem deutschen Online-Shop 2013 eine Million Euro Verlust gemacht. Die Drogeriemarktkette hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2014 einen Gesamtumsatz von 7,2 Mrd Euro erwirtschaftet – ein Wachstum von 8,7 Prozent. In Deutschland stieg der Umsatz um 7,9 Prozent auf 5,38 Mrd Euro. Das Türkei-Geschäft verbuchte 5,5 Mio Euro Verlust.
rossmann.defocus.de

eBay und Autobutler erweitern ihr Werkstattnetz um Vergölst, eine Kette für Reifen- und Autoservices. Dadurch steigt die Anzahl der Werkstattpartner um 200 auf mehr als 2.500. eBay Motors und das Werkstattportal Autobutler arbeiten seit 2014 zusammen.
ebay.delocationinsider.de (Hintergrund)

Fiona will eine einheitliche Grundlage für Indoor-Navigation erarbeiten. Das Forschungsprojekt „Framework for Indoor and Outdoor Navigation Assistance“ (Fiona) will eine offene und unabhängige Plattform entwickeln, auf der „Location-based Service“-Anbieter ihre Dienste aufbauen können. Ziel ist u.a. ein virtueller Tourenführer für Einkaufszentren.
fiona-project.eu, gizmodo.denordic-market.de

Reserve hat Zurvu und Hail für eine nicht genannte Summe übernommen. Das New Yorker Startup Reserve sucht für seine Nutzer freie Restaurantplätze via App. Zurvu stammt auch aus New York und lässt User ebenso Tische in Restaurants reservieren. Hail, ein Startup aus Santa Monica, ermöglicht das mobile Teilen und Zahlen der Rechnung.
techcrunch.com

– L-NUMBER –

Um 5 Prozent ist der Umsatz der deutschen Textilhändler im 1. Quartal 2015 gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen, meldet die „TextilWirtschaft“ im TW-Testclub – der regelmäßig erscheinenden Panelbefragung des deutschen Textileinzelhandels. Der Umsatz des deutschen Modehandels ist demnach seit sieben Monaten rückläufig.
presseportal.de

– L-QUOTE –

„Es ist Zeit für eine stationäre Offensive: Der Handel hat viele Trümpfe in der Hand, aber er muss seine Hausaufgaben machen.“

Timo Renz von dem Beratungsunternehmen Dr. Wieselhuber & Partner fordert stationäre Händler zum Angriff auf.
handelsjournal.de

– L-TRENDS –

Handel im Vergleich: Locafox hat die Top-25-Händler aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA anhand verschiedener Kriterien, wie Verfügbarkeit von Online-Shops, Apps und Buy & Collect, gegenübergestellt. Handelsexperte Kai Hudetz vom IFH Köln interpretiert die Ergebnisse.
locafox.de

Beacon-Technologie hängt von der Kundenakzeptanz, Signalstärke und Sendeleistung und relevanten Einsatzszenarien ab. Erst wenn diese Herausforderungen bewältigt und weitere Erfahrungswerte zum Nutzerverhalten und zu Anwendungsfällen gesammelt wurden, kann man beurteilen, ob der Hype um die Funksender wirklich gerechtfertig ist, analysiert Evgenij Tovba von Yoc.
adzine.de

Facebook hat Place Tips im Januar gestartet. Nutzer des sozialen Netzwerks können sich darüber einchecken, Bewertungen abgeben und erhalten in ihrem eigenen Newsfeed standortbasierte Informationen. Das Magazin „Entrepreneur“ fasst drei Hinweise zusammen, mit denen sich lokale Unternehmen auf Place Tips vorbereiten können.
entrepreneur.comlocationinsider.de (Hintergrund)

Social Media nutzbar machen: Laut Street Fight Mag ist dieses Ziel mit sechs hyperlokalen Plattformen möglich. Darunter ist auch Geofeedia. Das Startup aus Chicago betreibt standortbasiertes Social-Media-Monitoring. Geofeedia-Nutzer können Tweets und Posts nach Orten filtern.
streetfightmag.com

– L-QUOTE –

„Führende Unternehmen im stationären Handel wie auch reine Online-Retailer haben allerdings erkannt, dass die Zukunft der Branche nicht nur im Onlinegeschäft liegt.“

Laut Mirko Warschun von dem Beratungsunternehmen A.T. Kearney liegt die Zukunft in kreativen Omnichannel-Angeboten, die Online-Shopping und den traditionellen Einkauf miteinander verknüpfen.
onlinehaendler-news.de

– L-KLICKTIPP –

Location-based Studien: Location Insider hält Sie auch über wissenschaftliche Publikationen auf dem Laufenden – wie immer aktuell. Unser Studienführer mit mehr als 250 Fachstudien zu Location-based Services und der Verknüpfung von Online- und Offline-Handel bietet viel Lesestoff mit handfesten Fakten und Zahlen.
locationinsider.de

– L-FUN –

Überflieger: Amazon-Gründer Jeff Bezos will hoch hinaus. Sein Weltraum-Unternehmen Blue Origin will noch dieses Jahr mit Testflügen beginnen. Dabei soll das eigene Raumschiff auf Weltraumtauglichkeit geprüft werden. Die Welt scheint Bezos nicht genug zu sein. Bald verkauft er vielleicht auch auf dem Mars Bücher.
space.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.