Standortbasierte Prospekte: kaufDA relauncht App und veröffentlicht Nutzungszahlen.

von Christian Bach am 08.April 2014 in News

kaufda

Einkaufszettel trifft Prospekt: kaufDA, Anbieter von standortbezogener, digitaler Prospektwerbung, relauncht seine lokale App und will weiter in die App-Entwicklung investieren. User der neuen mobilen Anwendung können ihre Lieblingsgeschäfte in einer Favoritenliste abspeichern und sich via Push-Nachricht über neue Prospekte und Angebote informieren lassen. Die neue Version enthält außerdem einen persönlichen Einkaufszettel, zu dem Nutzer einzelne markierte Produkte aus den Prospekten hinzufügt werden können. kaufDA hat auch das Design der App angepasst. Das Berliner Unternehmen erwirtschaftet eigenen Angaben zufolge bereits 80 Prozent seines Umsatzes über Mobilgeräte. „Die große Mehrheit unserer Nutzer kommt mittlerweile über mobile Endgeräte. Innerhalb von zwei Jahren ist der mobile Anteil am Gesamtumsatz von 37 Prozent auf 80 Prozent gewachsen“, sagt Christian Gaiser, CEO der Bonial International Group, zu der auch kaufDA gehört. 2,5 Mio User nutzen die App monatlich nutzen, so das Unternehmen. Insgesamt wurde die kaufDA-App 2013 mehr als 5 Mio Mal heruntergeladen. Auf der Plattform sind mehr als 247.000 stationäre Geschäfte aus 12.000 deutschen Orten vertreten. Laut Pressemitteilung will die Bonial International Group die App auch in den USA, Brasilien, Frankreich und Russland launchen. Die kaufDA-Anwendung ist kostenlos im Android- und iOS-Store verfügbar.
per Mail, presseportal.de

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Kastellaun wünscht sich ein regionales Einkaufsportal, Uber lässt Pakete per Fahrrad ausliefern, GetTaxi und WunWun kombinieren Taxibestellung mit Warenlieferung.>>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.