Strategien für Payments in Kundenbindungsapps, Parcellock sieht sich in Strategie bestärkt, Ceconomy kündigt Sparkurs an.

von Andre Schreiber am 14.Februar 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Loyalty-Apps: Mit eigenen Apps bietet sich Händlern die Option, in Verbindung mit einer klassischen Karte, aber auch singulär, ein Kundenbindungsinstrument zu nutzen. Im Vormarsch befinden sich Programme, die auch das Bezahlen integrieren. Und dabei gibt es verschiedene Varianten. Welche Strategien führende Händler in Deutschland nutzen, verrät die Übersicht.
stores-shops.de

Paketkästen: In der vergangenen Woche hatte DHL angekündigt, den Vertrieb seiner Zustellboxen an Privathaushalte einzustellen. Denn das Geschäft sei im ganzen Markt hinter den Erwartungen geblieben. Das sieht Parcellock (Gemeinschaftsunternehmen von DPD und Hermes) etwas anders. Zwar könnte die Nachfrage höher sein, man sieht sich aber in der eigenen Strategie bestätigt, offen für anderen Dienstleister zu sein.
neuhandeln.de

Ceconomy: Auf der Hauptversammlung der Muttergesellschaft von Media Markt und Saturn wurden die Aktionäre auf einen Sparkurs eingestimmt. Bei den Filialen sollen die Flächen verkleinert und die Logistik zentralisiert werden. Es werde ein Programm zur Reorganisation begonnen, dessen Kosten und Einsparpotenziale aber noch nicht feststehen.
handelsblatt.com

– Anzeige –

Warum sollten Händler mit neuen Touchpoints wie Chatbots, Voice oder Augmented Reality experimentieren? Welcher tatsächliche geschäftliche Mehrwert steckt dahinter? Und wie kann eine konkrete Umsetzung aussehen? Antworten liefert das Whitepaper „Jenseits des Webshops“ von Location Insider und commercetools.
Jetzt kostenlos herunterladen!

Cyberport: Der Elektronikversender sieht das Finanzierungsangebot als Instrument für die Kundenbindung. In Kooperation mit der Targobank wurde jetzt ein durchgängig digitaler Prozess entwickelt, der Medienbrüche vermeidet. Die Kreditstrecke verzichtet auf Papier und setzt auf Identifizierung via Videochat und Unterschrift mit mTan.
channelpartner.de

TCAPP ist der Name einer neuen App, die sich an Betreiber von Restaurants und Kantinen richtet. Sie bietet deren Kunden die Möglichkeit, sich über das Speiseangebot vor dem Besuch des Restaurants zu informieren, das Menü zu bestellen und sogar per App zu bezahlen. Das System wurde von TCPOS und wird auf der EuroCIS präsentiert.
mobilbranche.de

– Anzeige –

SES-imagotag – Der Schlüssel zur Retail IoT Revolution
Die Suche nach einem Produkt im Regal kann sehr zeitaufwändig sein. Die V:Shelf OptiPick-Lösung verkürzt die Vorbereitungszeit für Bestellungen. Dank einer digitalen Karte, einer präzisen Geolokalisierung und einem 180° LED-Blitzlichts der Preisschilder wird keine Zeit mehr verschwendet.
Mehr Infos hier oder auf unserem Stand 9F03 auf der EuroCIS.

– MITGEZÄHLT –

40 Mio britische Pfund konnte sich die angeschlagene Kette Debenhams als zusätzliches Darlehen sichern. Der Kredit soll als Zwischenfinanzierung genutzt werden, bis eine breitere Refinanzierung erreicht werden könnte.
fashionunited.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Mir hat mein Mathelehrer in der 9. Klasse einmal geraten, mit den Internet-Unternehmen aufzuhören, da seiner Meinung nach das Internet sowieso irgendwann wieder abgestellt werden würde.“

About-You-Chef Tarek Müller in einem großen Interview, in dem er viel von sich, seinen eigenen Zukunftsplänen und natürlich über sein Unternehmen verrät.
abendblatt.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.