Strategiewechsel: Lokalpioniere lässt nun jedermann Local-Shopping-Plattformen starten.

von Christian Bach am 27.Februar 2015 in News

lokalpioniere Local Shopping Plattform AlexNeuer Name, neues Ziel: „Bürgermeister digitales Stadtmarketing“ hat sich vor zwei Wochen in Lokalpioniere umbenannt und will jetzt vor allem potenzielle Jungunternehmer ansprechen, die gern ihre eigene Local-Shopping-Plattform starten wollen. Das Startup aus dem nordrhein-westfälischen Rheda-Wiedenbrück stellt Interessenten „die eigene Whitelabel-Lösung gegen eine Setup-Gebühr zur Verfügung. 20 Leute haben sich bereits bei uns gemeldet, davon waren zwei sehr konkret interessiert“, erklärt Gründer Alexander Martinschledde gegenüber Location Insider. Auf der jeweiligen Städte-Plattform – also auf der Webseite oder in der App – können lokale Händler ihre Produkte präsentieren.

alexander_martinschledde_lokalpioniereZudem bietet Lokalpioniere neue Funktionen an. Die Plattform-Administratoren können nun auch Push-Nachrichten an die App-Nutzer schicken. Diese Mitteilungen können zum Beispiel spezielle Rabatte enthalten. „Hinzu kommen die neuen Such- oder Navigationsfunktionen. Nutzer können entsprechend Produkte oder Services, z.B. Handwerker, suchen“, so Martinschledde. App-Nutzer können sich zudem zum Händler ihrer Wahl navigieren lassen. Die Anwendung verweist dafür unter anderem auf Google Maps. „Bisher arbeiten wir mit 350 Händlern für unsere fünf Portale, unter anderem in Münster, Altona und Marburg, zusammen. In einem halben Jahr sollten es 400 bis 500 sein“, hofft Lokalpioniere-Gründer Martinschledde. Das Startup wollte ursprünglich unter dem Namen „Bürgermeister digitales Stadtmarketing“ Städte ansprechen. Diese sind aber etwas zu langsam in ihrer Entscheidungsfindung. Deshalb folgte nun der Strategiewechsel. „Seit rund einem Jahr verdienen wir mit unserem Konzept Geld und werden weiterhin Schritt für Schritt expandieren“, erklärte Alexander Martinschledde im Juni 2014 gegenüber Location Insider. Dieses Ziel hat sich zwar nicht geändert, aber der Weg dahin. (Beitragsbild: Lokal kaufen via shutterstock.com)

Das folgende Video zeigt das Beispiel Gütersloh genauer:

Startup Spot Dein Gütersloh from Michael Fritzsch on Vimeo.

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Deutsche Händler im Online-Check, Rewe kooperiert mit dem Oldenburger Online-Brillenhändler Brille24, Meinestadt.de kooperiert noch enger mit Yext. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.