Studie der UDG United Digital Group: Deutschen Möbelhändlern fehlt Digitalstrategie

veröffentlicht am: 22. April 2015

Thema: Deutscher Möbelhandel hat keine klare Digitalstrategie, so eine Studie der United Digital Group. In fünf Jahren sollen 20 Prozent der Möbel online verkauft werden, 2013 waren es noch 5 Prozent. Zu den innovativen “First Movern” gehören demnach Ikea, BoConcept und Bolia.

Website: www.udg.de/presse/studie-udg-deutsche-moebelhaendler-diigitalstrategie/