telyou startet mobile Städte-Plattform.

von Christian Bach am 12.Juni 2015 in News

telyou WormsDie digitale Stadt: telyou bringt die eigene Heimatstadt Worms online. Die mobile Städte-Plattform bietet unter anderem ein Handelsregister an und ist in neun Sprachen sowie für 700 Branchen verfügbar. Unternehmen können sich zum Beispiel mit Angeboten, Kontaktdaten und Videos auf telyou präsentieren. „Mit www.business-worms.tel ist die erste Vollversion einer Stadt online. Dieses Lösung ist jetzt für jede Stadt auf der ganzen Welt duplizierbar“, sagt telyou-Vetriebsleiter Karl-Jörg Liehr gegenüber Location Insider und fügt hinzu: „Unsere Timeline sieht vor, in dieser Woche mit Mainz, Mannheim und Aschaffenburg online zu gehen. Unser Ziel für 2015 ist es, rund 300 Städte zu veröffentlichen.“ Natürlich betreibt das Wormser Unternehmen das Portal nicht für lau und will damit auch Geld verdienen. Daher bietet es mehr als 100.000 digitale Werbeplätze an. Von Vorteil ist, dass telyou verschiedene Städte und Branchen abdecken will und nicht auf eine App reduziert ist. Denn die Seite ist mobiloptimiert. Trotzdem muss sich die neue Plattform erst einmal gegen Konkurrenten wie meinestadt.de durchsetzen, wenn wenn Liehr Wert auf eine Differenzierung legt: „Wir unterscheiden uns eklatant von anderen Anbietern, da wir keine Daten einlesen und vor Veröffentlichung von jedem Kunden eine Zusage einholen.“

– Stellenanzeige –
bonial_com+++ Wanted: Android Developer (m/f) +++ Imagine you work with a high performance platform in a company that truly puts mobile first. In plaintext: Around 80% traffic via the mobile app while we count 10 million visits per month! How does that feel? If you like the idea, apply now to come in tomorrow.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.