Über Bluetooth-Low-Energy: Dating-App lässt Nutzer offline flirten.

von Christian Bach am 10.April 2014 in News

MingletonSingles anmingln: Über die neue Flirt-App Mingleton können Nutzer in einem Umkreis von 50 Metern per Bluetooth-Low-Energy (BLE) Flirts anleihern. Die Besonderheit dabei ist, dass die Entwickler der App bewusst auf eine Chat-Funktion verzichtet haben. Dabei soll der bisherige Prozess – erst online Suchen, dann Sehen – umgekehrt werden. User sollen sich offline entdecken und können erst in unmittelbarer Nähe zueinander das Profil des Gegenüber aufrufen. Das ist mit dem eigenen Facebook-Account verknüpft. Nutzer, die über die App gegenseitiges Interesse bekundet haben, werden benachrichtigt. Geflirtet werden muss dann aber offline. Immerhin erspart man sich dadurch einen Korb. “Es ist ein einfacher Weg, das Eis zu brechen und mit Leuten in der Nähe ins Gespräch zu kommen”, schreiben die Macher auf Ihrer Webseite. Das Startup aus San Francisco wurde von den 24-jährigen Harvard-Absolventen Obi Ekekezie and Joel Ayala gegründet. Die App wird auch als “Tinder für Unbekannte in einem Raum” bezeichnet. Tinder ist eine Dating-App, in der Nutzer auf 750 Mio Profile am Tag schauen. Die Tinder-App enthält eine ähnliche Standort-Funktion über GPS realisiert hat. Die Mingleton-App steht kostenlos im App-Store zum Download zur Verfügung.
techcrunch.commingletonapp.com

– Anzeige –
Mobilistentalk_Currywurst-SponsorMarkenbekanntheit geht bekanntlich durch den Magen. Jetzt Currywurst-Sponsor beim 10. Mobilisten-Talk am 8. Mai 2014 zum Thema “Location-based Services und Mobile im Einzelhandel“ werden und über 100 Entscheider aus Marketing, Medien und Handel erreichen. Ihr Ansprechpartner: Florian Treiß, treiss@mobilbranche.de
mobilbranche.de (weitere Infos im PDF)

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Für den wirtschaftlichen Erfolg des Lokaljournalismus müssen drei Voraussetzungen erfüllt werden, Google macht sich bei Hotel-Buchungen breiter, Coupons.com schreibt Rabatte direkt auf der Geldkarte gut. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.