Unser Store der Woche: „auf die Hand“ aus Berlin.

von Stephan Lamprecht am 15.Februar 2019 in News

Am Mercedes Platz in Berlin hat die neuste Filiale der Kette eröffnet (Foto: Gruschwitz).

Bereits in sechs Filialen definiert „auf die Hand“ in Berlin den Begriff „Fast Food“ neu. Statt schwerer und ungesunder Kost setzen die Macher auf eine abwechslungsreiche und schnelle Küche, aber eben auf die Hand. Die Frische und Qualität des Angebots soll die Gestaltung der Filiale am Mercedes Platz widerspiegeln.

Es ging darum, einen Ort zum Wohlfühlen zu gestalten, der die Werte des Unternehmens transportiert. (Foto: Gruschwitz)

Das Konzept für die neuen Räumlichkeiten haben sich die Experten von Gruschwitz erdacht. Es ging ihnen darum, einen Wohlfühlort zu schaffen. Und diese Anmutung schafft bereits das auffälligste Element im Raum. Eine dezent eingesetzte Begrünung setzen auch bei der Wandverkleidung entsprechende Akzente. Bei den sonst verwendeten Materialen wurde auf klassische und puristische Werkstoffe gesetzt. Der geschliffene Estrich, Eiche und Metall wirken klar, aber nicht kühl, und passen damit auch gut zu den Werten der Kette. Und sie verzichten auf Schnick-Schnack.

Einladen, pur und rein wirkt auch bereits der Eingangsbereich. (Foto: Gruschwitz)

Auf die Werte Nachhaltigkeit, Frische und Purismus zahlen auch die weiteren Gestaltungselemente ein. Dazu zählen die offene Warenpräsentation und der einladend gestaltete Verkaufstresen.

Ein kleines Schmuckstück, das binnen eineinhalb Monaten entstanden ist, und dem man viele Gäste wünschen darf.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.