Virale TikTok-Produkte und ihre Performance auf Amazon.

von Partnerunternehmen am 13.Juli 2022 in Partnerbeitrag, Trends & Analysen

Die chinesische Plattform TikTok hat in den letzten Jahren einen explosionsartigen Anstieg hinter sich. Bei dem sozialen Netzwerk werden selbstgedrehte, mit Musik hinterlegte, Videoclips geteilt. Laut Bloomberg hat TikTok im Q1 2022 rund 1,6 Milliarden aktive Nutzer weltweit. Auch in Deutschland erfreut sich das Video-Portal wachsender Beliebtheit, so wuchs die App im letzten Jahr von 10,7 Millionen auf 15 Millionen monatliche aktive Nutzer.

Für Retail und E-Commerce ist der Hashtag „#TikTokmademebuyit“ mit mehr als 6 Milliarden Aufrufen weltweit besonders spannend. Darunter werden Videos mit Produktempfehlungen oder -bewertungen geteilt. So entstehen teilweise regelrechte Produkt-Hypes oder auch sogenannte virale Produkte. Diese stammen aus den verschiedensten Kategorien, darunter Fashion, Home-Gadgets, Beauty, Kosmetik oder Lebensmittel.

Die Amazon-Analytics-Experten von emax digital haben sich ein paar der viralen Produkte aus dem Jahr 2021 genauer angesehen und diese mit den Search Frequency Ranks auf Amazon verglichen, also wie häufig nach bestimmten Begriffen gesucht wurde. Ergebnis: auf Amazon wurde vor allem Anfang des Jahres 2021 vermehrt nach dem Begriff „Tik Tok“ gesucht. Allerdings ist 2022 ein Rückgang zu verzeichnen. Eine logische Folgerung daraus ist, dass das Marketing auf TikTok immer spezifischer wird und Konsumenten mehr nach den konkreten Produkten auf Amazon suchen.

TikTok-Suchtrends auf Amazon.de – Grafik zum Vergrößern bitte anklicken

In einer Pressemitteilung von TikTok hatte der Social Media-Riese einige seiner viralen Produkte und Marken in Deutschland vorgestellt. Auch diese hat emax digital genauer untersucht: Den Black Honey Lippenstift von Clinique zum Beispiel, der jedem Hautton stehen und an jedem anders aussehen soll. Seit Ende Juni 2021 ist ein rasanter Anstieg der Amazon-Suche nach diesem Lippenstift zu erkennen. Seither wird danach regelmäßig gesucht.

Der Hibiskus-Tee von Volvic wurde in einem Food-Trend namens „#PinkDrink“ verwendet. In der Amazon-Suche ist dieser Trend klar zu erkennen. Von Mai bis Juli 2021 wurde dieser zunächst sehr stark nachgefragt – nach Ende des Trends flachten die Suchanfragen wieder stark ab.

Die auf den ersten Blick eher unauffällige Apotheken-Skincare-Marke CeraVe mit dem Produkt „Hydrating Cleanser“ wiederum erlangte durch viele Videos im Bereich Skincare Aufsehen. Im Jahr 2021 suchen viele Leute spezifisch nach diesem Produkt oder der Marke. Auch 2022 reißt der Trend nicht ein.

Die Marken Just Spices und Oatsome setzen auf TikTok-Marketing und erlangen hier mit ihren Produkten eine große Reichweite und Beliebtheit, die sich in der Amazon-Suche widerspiegelt. Von Just Spices ist vor allem das Avocado-Topping sehr beliebt.

All diese Ergebnisse zeigen, wie einflussreich TikTok inzwischen für den Handel geworden ist, Produkte werden dort schnell zu Bestsellern. Klare Empfehlung: für Marken lohnt es sich dem sozialen Netzwerk einen genaueren Blick zu schenken.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.