VW will Kofferraumlieferung anbieten, Ärgernisse beim Bezahlen, Zippin startet mit kassenlosen Markt in Beta-Test.

von Andre Schreiber am 22.August 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Kofferraumlieferung: Im kommenden Jahr will VW die Lieferung von Paketen in den Kofferraum anbieten. Der Service „We Deliver“ soll dann für ausgewählte Modelle zur Verfügung stehen. Ähnliche Projekte haben auch Volvo und Smart bereits angekündigt oder sammeln erste Erfahrungen damit.
berliner-kurier.de

Payment: Unserem Gründer und Herausgeber Florian Treiß ist jetzt mal der Kragen geplatzt. Er hat einmal seine persönlichen sieben Punkte aufgeschrieben, die ihn beim Bezahlen nerven. Was er so schreibt, wird wohl jedem Konsumenten auch schon einmal passiert sein: von den Schlangen an der Kasse bis zu nervenden Bezahlkarten, die nur in Arenen und Stadien funktionieren.
mobilbranche.de

Zippin: Das Unternehmen hat seinen Laden ohne Kasse jetzt für einen Beta-Test in San Francisco eröffnet. Das Konzept ähnelt dem Ansatz von Amazon Go. Derzeit ist das Warenangebot aber noch überschaubar. Es geht den Machern zunächst um den „Proof of concept“. Verläuft der Beta-Test erfolgreich, wird das Angebot des Convenience-Stores ausgebaut werden. Zippin nutzt nicht nur Kameras zur Warenerkennung, sondern auch Gewichtssensoren in den Regalen zur Verbesserung der Datenqualität.
fastcompany.com

China: Das Land erschafft eine neue Einzelhandelswelt, in der Onlinehandel, Ladengeschäft und Logistik nahtlos miteinander verknüpft seien. Die aktuelle Studie der Unternehmensberatung Bain & Company empfiehlt dem deutschen Handel, den Blick nach China zu richten, um zu lernen, wie der Wandel gestaltet werden muss. Dazu gehört auch, das Verhältnis zwischen Kunden, Warenangebot und Shops neu zu definieren.
fashionunited.de

Sammelwut: Mit den Schattenseiten der ewigen Schnäppchenjagd im Internet beschäftigt sich Alana Semuels in ihrem klugen Artikel. Sie zeigt, wie Konsumenten immer mehr dazu bewegt werden, Berge von Gütern anzusammeln. Produkte, die sie eigentlich gar nicht brauchen.
theatlantic.com

– Anzeige –

ECR Tag 2018 – der führende Branchentreff der Konsumgüterwirtschaft
Besuchen Sie den ECR Tag am 19./20. September 2018 in Wiesbaden. Treffen Sie über 1.000 Entscheider aus Online-, Offline-Handel & Markenartikel-Industrie. Referentenzusagen von u.a. diesen Unternehmen: Alibaba, flaschenpost, Globus, Google, IBM, Nestlé, Picnic, REWE, Unilever.
Jetzt anmelden: www.ecrtag.de

– MITGEZÄHLT –

12.900: So viele Passanten schlendern pro Stunde durch die Kaufingerstraße in München. Damit steht sie wie in den Vorjahren auf dem Spitzenplatz des Frequenz-Rankings von BNP Paribas Real Estate. Die Hochfrequenzlagen der Shoppingmetropolen Düsseldorf, Hamburg und Berlin finden sich auf den Positionen 11 bis 21 wieder.
presseportal.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Die Fashion-Industrie ist eine der schnelllebigsten, größten und ungerechtesten, und in unserer Konsumgesellschaft auch nicht sehr nachhaltig.“

Roberta Zingg bereibt mit „StadtLandKind“ nicht nur einen Online-Konzept-Store für die ganze Familie. Sie ist auch Mitglied von Evecommerce, das sich für mehr Vielfalt und weiblichere digitale Geschäftsmodelle einsetzt. Im Interview erzählt sie davon, wie sie mehr Nachhaltigkeit beim Modekauf erreichen will.
evecommerce.com

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.