Werkenntwen und meinestadt.de gehen regionale Vermarktungsallianz ein.

von Christian Bach am 13.Dezember 2013 in News

wkwMSSocial und local kooperieren: Die Portale von Werkenntwen und meinestadt.de gehen eine regionale Vermarktungsallianz ein. Das gemeinsame Vermarktungsportfolio besteht aus einem sogenannten „Local AdPack“, aus dem Premium- sowie Sonderwerbeformate gebucht werden können. Das soziale und das lokale Netzwerk bieten ihren Werbekunden kombinierte Anzeigenformate auf beiden Seiten an. „Damit erzielen wir flächendeckend maximale Reichweiten mit regionalem Bezug“, sagt Georg Konjovic von meinestadt.de. Werkenntwen hat vor zwei Monaten seine Webseite neu gelauncht, um sich den Wünschen der Nutzer anzupassen. Seitdem bietet das soziale Netzwerk neben einem frischen Design auch Chatfunktionen und Vermarktungsoptionen. Der Relaunch war bei den Nutzern nicht nur positiv aufgenommen worden. Die Stimmung zeigt sich auch in den Seitenaufrufen der vergangenen Monate. Die Zahlen sind von September bis November jeweils um ca. 12 Prozent gesunken. Vergangenen Monat lag die Besucherzahl bei 14 Mio – deutlich weniger als der einstige Rekord von 75 Mio Visits in einem Monat. Die Mitgliederanzahl soll bei 9,6 Mio liegen.
webmagazin.deinternetworld.dewerkenntwen.de

Weitere Meldungen von locationinsider.de – dem täglichen Newsletter zu Location-based Services: Gaxsys startet Online-Marktplatz, Media-Saturn Holding mit starkem Online-Geschäft, mobilcom-debitel lässt Waren abholen. >>


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.