Westwings Pop-up-Store in Hamburg eröffnet, mit Livique richtet Coop Schweiz das Möbelgeschäft neu aus, Geheimnis um Box40 gelüftet.

von Andre Schreiber am 04.September 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Westwing: Der Händler für Wohnaccessoires und Möbel hat seinen im Frühjahr angekündigten Popup-Store in Hamburg eröffnet. Am Ende einer der bekanntesten Shopping-Meilen der Stadt, direkt am Neuen Wall können sich die Kunden täglich von 10-19 Uhr auf 800 Quadratmetern von den Produkten vor Ort inspirieren lassen. Das Handelsblatt porträtiert das Unternehmen, das inzwischen 900.000 Kunden aus elf Ländern hat.
westwingnow.de

Livique: Coop in der Schweiz richtet sein Möbelgeschäft neu aus. Livique ist ein Lifestyle-Einrichtungshaus, in dessen Zentrum die Individualität der Kunden stehen soll. In einem offenen Ausstellungskonzept sollen Wohnwelten Orientierung schaffen. Auf der Website lassen sich Konfiguratoren einsetzen, Verfügbarkeiten prüfen, persönliche Beratungstermine vereinbaren und Möbel in einer Wunschfiliale reservieren. Außerdem können viele Möbelstücke individualisiert werden.
horizont.net

Box 40: Das Rätsel um das neue Angebot „Box 40“ von Curated-Shopping-Anbieter Modomoto ist gelüftet. Das Handelsblatt hatte zuerst darüber berichtet, inzwischen hat das Unternehmen dies auch per Pressemitteilung bestätigt. Es handelt es sich hier um Mitgliedsprogramm, das den Kunden dauerhaft einen Rabatt von 40 Prozent einräumt. 119 Euro pro Jahr wird das kosten. Über die Crowdfunding-Plattform Startnext kann auch eine lebenslange Mitgliedschaft erworben werden. Die Rabattierung soll möglich werden, weil Modomoto auf Werbeausgaben bei Google und Facebook verzichten will.
startnext.com

Ikea hat ja den Einstieg in den Re-Commerce angekündigt. Gebrauchten Möbel aus seinem Sortiment sollen eine zweite Chance erhalten, um erneut verkauft zu werden. Kunden, die ihre gebrauchten Stücke wieder verkaufen wollen, werden sich wohl wie auf einem Basar fühlen. Das ist jedenfalls die Quintessenz eines ersten Erfahrungsberichts mit dem neuen Angebot.
handelsblatt.com

Irrtümer: Dominik Haupt wirft in seinem Artikel einen differenzierten Blick auf das vorgefasste Bild, dass der Online-Handel ständig auf Kosten des stationären Vertriebs wachse. Er sieht für stationäre Händler viele Chancen im E-Commerce. Allerdings begehe dieser häufig Irrtümer, und eine Denkweise in zwei Welten behindere den Multichannel-Vertrieb.
lead-digital.de

– Anzeige –

Mehr Mobile App Usability: Meistere die Herausforderung! Im mobilbranche.de-Workshop am 8. und 9. Oktober in Berlin zeigt die renommierte App-Designerin Melinda Albert, wie Unternehmen ihre Apps mittels gelungerer Usability von der Masse abheben, Herausforderungen meistern und Nutzern so eine hervorragende User-Experience ermöglichen können.
Tickets noch bis 8. September zum Frühbucherpreis!

– MITGEZÄHLT –

39,5 Milliarden Euro: Lidl-Gründer Dieter Schwarz ist nach Berechnungen des Wirtschaftsmagazins „Bilanz“ der reichste Deutsche. Die Zahlen sind Schätzungen, die unter anderem auf Angaben von befragten Vermögensverwaltern, Finanzexperten und Registern beruhen.
wiwo.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Die Börsenentwicklung liegt inzwischen das Zwei- bis Dreifache über der tatsächlichen Unternehmensentwicklung. Die Kurse werden nicht nur getrieben von der Aussicht auf eine Billionenbewertung, die Amazon demnächst als zweites Unternehmen nach Apple erreichen könnte. Sie werden vor allem durch die Anleger selbst getrieben. Da inzwischen vom Kleinanleger bis zum großen Fonds alle auf Amazon setzen, treibt das die Kurse in irrationale Höhen. Amazon befindet sich daher heute schon auf Kursniveaus, die in drei bis fünf Jahren kaum höher liegen dürften.“

E-Commerce-Experte Jochen Krisch in einer Analyse zum Aktienkurs von Amazon. Zwar läuft es finanziell bei dem Unternehmen durchaus. Das allein erklärt aber nicht den Höhenflug der Aktien. Auch Alexander Graf fragt sie, wie lange das noch mit Amazon gut gehen soll.
excitingcommerce.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@b37fz7.myraidbox.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.