Wirecard und SES-imagotag bieten Loyalty-Funktionen, H&M beteiligt sich an Klarna, Verlag der Apotheken Umschau übernimmt E-Commerce-Dienstleister.

von Andre Schreiber am 09.Oktober 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Wirecard und SES-imagotag bauen ihre Partnerschaft aus. Das bestehende System beider Unternehmen für das mobile Bezahlen überall im Laden wird nun um Loyalty-, Couponing- und Data-Analytics-Funktionen erweitert. Die neue Loyalty-Funktion, die von beiden Unternehmen gemeinsam entwickelt wurde, erlaubt es Händlern zukünftig, die Kunden automatisch für ihre Treue zu belohnen und so die Kundenbindung zu fördern.
presseportal.de

H&M: Die Modekette will weltweit intensiver mit dem Payment-Dienstleister Klarna (Mutter von sofortüberweisung.de) zusammenarbeiten. Für rund 18 Mio Euro hat H&M auch eine Beteiligung am Unternehmen in Höhe von 1 Prozent erworben. Tobias Weidemann sieht das als Intensivierung der E-Commerce-Bemühungen der Kette. Die Bedeutung der Läden werde weiter abnehmen. H&M hatte aber in der jüngsten Vergangenheit seine Prozesse im Online-Handel nicht besonders gut im Griff. Insofern kann die Kooperation bei der Lösung von Problemen helfen.
t3n.de

Apotheken Umschau: Der Verlag „Wort & Bild“, der hinter der bekannten Kundenzeitschrift steht, übernimmt den E-Commerce-Dienstleister Curacado. Das Startup hilft regionalen Apotheken beim Aufbau ihres Online-Geschäfts. Über die Plattform können die Apotheken dann Click & Delivery anbieten, also benötigte Arzneimittel direkt an die Haustür ihrer Kunden liefern.
presseportal.de

– Anzeige –

HESSISCHER HANDELSTAG am 24. Oktober 2018 im Wiesbadener Kurhaus
Der Hessische Handelstag ist die Branchenplattform für Gründer und KMU und widmet sich den Herausforderungen des Handels zu den Strategien und Konzepten on- wie offline. Thema 2018: Künstliche Intelligenz & Voice Commerce im Handel, sowie die kanalübergreifende Erlebnisinszenierung.
Weitere Infos & Anmeldung: www.handelstag-hessen.de

Shopest: Das Startup aus London hat es sich zum Ziel gesetzt, dass Warenangebot von stationären Händlern online so leicht findbar zu machen, wie es bei den Produkten von Online-Shops der Fall ist. Mit der hauseigenen App verbindet das Unternehmen Online- und Offline-Welt und will so wieder Kunden in die Geschäfte ziehen. Eine Idee, die auch den Accelerator der Metro überzeugte.
etailment.de

Bluetooth-Marketing: Die Ansprache der Kunden direkt in der Nähe oder im Laden selbst (Proximity-Marketing) wird nach Ansicht von Hannah Klaiber immer noch unterschätzt. Das könnte auch daran liegen, dass Händler, die damit experimentiert haben, das Thema schlicht falsch angegangen sind. In ihrem Artikel stellt sie einige Regeln vor, um die Technologie erfolgreich zu nutzen.
lead-digital.de

– Anzeige –

UX-Konzeption für Alexa Skills & Co: Workshop zu Voice Assistants
Sprachbasierten Interfaces gehört die Zukunft – und es ist Zeit, dass Sie Ihr Unternehmen fit für das Voice-Zeitalter machen. Im mobilbranche.de-Workshop „UX-Konzeption für Alexa Skills & Co“ zeigt Ihnen der von Amazon als „Alexa Champion“ ausgezeichnete Tim Kahle am 30. Januar 2019 in Berlin, wie Sie erfolgreiche Anwendungen für Voice Assistants konzipieren.
Weitere Infos & Anmeldung hier!

– MITGEZÄHLT –

82 Prozent der Befragten einer Studie der Beratungsgesellschaft für digitalen Handel „Sumo Heavy Industries“ gaben an, bisher noch keinen der neuen „Buy-Buttons“ in den Apps von sozialen Netzwerken gedrückt zu haben. Wie die Studie zeigt, liegt das aber nicht an Unkenntnis, sondern an einer ordentlichen Portion Misstrauen gegenüber den neuen Funktionen.
fashionunited.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Die Bestellung von Lebensmitteln im Netz ist nur ein Trend. Es gibt auch einen anderen: die Wiederentdeckung des Tante-Emma-Ladens. Bald wird es auch mehr Konzepte geben, in denen die Kunden online bestellen und die Waren in der Filiale abholen. Der Lebensmittelhandel differenziert sich. Dennoch wird 80 Prozent des Handels stationär bleiben. Einkaufen ist ein sozialer Treffpunkt.“

Der Wirtschaftspsychologe Timo Meynhardt über die Rolle des Lebensmittelhandels in unserer Gesellschaft, veränderte Konsumgewohnheiten und die Rückkehr des kleinen Ladens um die Ecke..
wiwo.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.