Xplace stellt neue Datenplattform vor, Brandwatch-Report zum Weihnachtsshopping, Chrono24 bietet Watch Scanner.

von Stephan Lamprecht am 13.Dezember 2019 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Xplace: Das Unternehmen will im Februar auf der Euroshop 2020 die neue Datenplattform „Biscuit“ vorstellen. Unter dem Motto „The Smart Evolution of Retail“ werden gemeinsam mit dem strategischen Partner Bison ESL-Lösungen für den POS vorgestellt. „Biscuit“ soll dem Händler die Optimierung seiner Conversion ermöglichen. In ihr fließen Interaktionsdaten von digitalen Touchpoints, Sensorinformationen, ERP- und Webshop-Daten sowie Online-Trends zusammen.
xplace-group.com

Weihnachtsshopping-Report 2019: Brandwatch hat 77.000 Social-Media-Beiträge und die Antworten von 2.000 Smartphone-Nutzern analysiert. Nintendo gehört demnach zu der im Weihnachtsgeschäft am häufigsten erwähnten Marke. Vor allem Gutscheine, Spielzeug und Kleidung werden wohl in diesem Jahr am meisten unter dem Baum liegen. Nachhaltigkeit ist bei der Auswahl der Geschenke derzeit noch kein wesentlicher Gesichtspunkt. Der Report kann kostenlos heruntergeladen werden.
brandwatch.com

Chrono24: Der Marktplatz für Luxusuhren hat einen „Watch Scanner“ veröffentlicht. In der App des Marktplatzes können die Kunden ein Foto einer Uhr aufnehmen, um eine Produktsuche zu starten. Das Bildmotiv kann live aufgenommen werden, kann aber auch aus einer Zeitschrift oder anderen Quelle abfotografiert stammen. Wird die Bilderkennung fündig, erhält der Nutzer Marke und Modell sowie eine Preiseinschätzung genannt.
presseportal.de

Digitale Coupons: Acardo bietet dem Lebensmitteleinzelhandel jetzt intelligentes Produktsampling mit digitalen Coupons auf Basis der GS1 Global Coupon Number (GCN). Die Coupons besitzen eine eindeutige Seriennummer, die ein exaktes Nachverfolgen jedes einzelnen Coupons von der Verteilung bis zur Einlösung in Echtzeit erlaubt. Damit gewinnen Händler und Hersteller nicht nur Einsichten, wie die Produktsamples ankommen, sondern können auch mit den Konsumenten in den Dialog treten. Lesen Sie auch unser Special zu Couponing-Trends für den POS.
acardo.com

Bonpflicht: Seit Tagen tobt eine Diskussion über die in der neuen Kassenverordnung festgelegte Verpflichtung zur Ausgabe von Bons an die Kunden. Denn damit werden auch Branchen dazu verpflichtet, Kassenzettel zu drucken, in denen das eher nicht üblich ist, wie etwa Bäckereien. Kritiker führen insbesondere auch die Verschwendung von Ressourcen ins Feld. Das Bundesfinanzministerium unterstreicht deshalb, dass die Bons auch elektronisch ausgegeben werden dürfen. Dafür hat z.B. bereits ein Bremer Startup eine App entwickelt.
wiwo.de

– MITGEZÄHLT –

5,4 Mio Euro kann das Münchner Startup IDEE im Rahmen einer Series-A-Finanzierung einsammeln. Das Unternehmen erhält das Kapital zum Ausbau einer Lösung, die den Austausch von digitalen Identitäten erlauben soll. Erste Projekte laufen bereits. So können beispielsweise Kunden der Metro-Tochter Hospitality Digital zukünftig auch andere Online-Services der Unternehmensgruppe nutzen, ohne sich dafür erneut registrieren zu müssen.
getidee

– DA WAR NOCH WAS –

„Der Handel sollte in TikTok nicht den nächsten potenziellen neuen Marketingkanal für seinen Online-Shop sehen, sondern vor allem eine Inspirationsquelle fürs Mobile-Geschäft. Schließlich sollte sich der Online-Handel darauf einstellen, dass Shoppingangebote auf dem Smartphone auch komplett anders aussehen können und dass wir hier zunehmend Newcomer (oder Mobile-Anbieter aus Asien) sehen werden, die Dinge anders angehen werden.“

Jochen Krisch hat sich mit TikTok beschäftigt und sieht drei Dinge, die der (Online-)Handel von der Plattform lernen könnte.
excitingcommerce.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2019.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.