Yelp, Amazon, Karstadt.

von Christian Bach am 31.Juli 2014 in Kurzmeldungen

– L-INFOGRAFIK –

Beacon-Technologie verstehen und anwenden können:  Um zu veranschaulichen was sich hinter Beacon, iBeacon und BLE verbirgt und wie die Technologie das Geschäft beleben kann, hat der Mobile-Wallet-Experte PassKit die Infografik „The Visual Guide to iBeacon Apple’s Indoor Proximity System“ erstellt.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Yelp meldet erstmals Gewinne: Zum ersten Mal seit dem Börsengang vor zwei Jahren hat die Bewertungsplattform im 2. Quartal einen Gewinn von 2,7 Mio Dollar erwirtschaftet. Der Umsatz lag bei 88,8 Mio Dollar.‏ Der Aktienkurs ging dennoch um 1,4 Prozent zurück. Analysten befürchten stagnierende Kundenzahlen.
recode.net, wsj.de

Amazon will lokale Dienstleistungen anbieten: Amazon will eBay nacheifern und zusätzlich zu den eigenen Produkten auch passende lokale Services anbieten möchte. In Seattle begonnene Tests sollen nun auf New York und Los Angeles ausgeweitet werden. Der US-Konzern profitiert dabei von Vermittlungsprovisionen.
reuters.com

Karstadt fährt hohe Verluste ein: Die Warenhaus-Kette muss für das Geschäftsjahr 2012/13 einen operativen Verlust in Höhe von 124 Mio Euro hinnehmen. Der Gesamtumsatz ist von 2,9 Mrd auf 2,7 Mrd Euro geschrumpft. Karstadt-Chef Miguel Müllenbach äußerte sch gegenüber dem „Handelsblatt“ zudem besorgt über die Online-Konkurrenz.
handelsblatt.com

Huawei kooperiert mit FanPlay: Im Rahmen der Zusammenarbeit sollen „agile Stadionlösungen“ angeboten und Stadien mit Hochgeschwindigkeits-WLAN und „mobilen Mehrwertdiensten“ ausgestattet werden. Dadurch sollen Vereine neue Geschäftsmodelle entwickeln und das Fußballerlebnis von Fans steigern können.
presseportal.de

muhmuh verschickt Nachrichten lokal: Nach dem Vorbild der standortbasierten Messenger-App YikYak, die Posts von Nutzern in einem Umkreis von zwei Kilometern anzeigt, ist nun auch hierzulande eine ähnliche App verfügbar. muhmuh ist für iOS-Geräte verfügbar. Im August soll die Android-Version erscheinen.
dietrendblogger.de

Nokia Here bekommt Update: Der Kartendienst Here Maps von Nokia erhält ein Update für Windows 8.1. Wie schon von Google Maps bekannt, lässt sich die Route über Punkte manuell verschieben. Außerdem kann Kartenmaterial einer Stadt nun für den Offline-Betrieb genutzt werden.
curved.de

– Anzeige –
Nur noch heute: Sichern Sie sich 15% Einführungsrabatt auf Fachwerbung bei Location Insider und sprechen Sie die Entscheider in Handel, Marketing und Medien gezielt in Ihrem Posteingang an. Unser täglicher Newsletter zu Location-based Services und Local Commerce erreicht über 4.200 Abonnenten. Weitere Infos in den Mediadaten oder direkt bei Florian Treiß: treiss@locationinsider.de

– L-NUMBER –

4,5 Mio Beacons sollen bis 2018 im Einsatz sein, prognostiziert BI Intelligence in einer aktuellen Studie. Allein 3,5 Mio davon sollen im Handel eingesetzt werden. Schätzungen zufolge werden weltweit 570 Mio Android- und iOS-Smartphones kompatibel sein mit der Bluetooth-Low-Energy (BLE).
businessinsider.com

– L-QUOTE –

„Es ist naheliegend, dass die Vermittlung von Kurierfahrten und die „same day delivery“ binnen eines Tages der nächste große Schritt sein wird.“

Handelsblatt-Kolumnist Nico Lumma kommentiert die Expansion und weiteren Pläne des Taxi-Konkurrenten Uber.
handelsblatt.com

– L-TRENDS –

Local Commerce: iBusiness zeigt, wie Agenturen Einzelhändler als Kunden akquirieren können. Mit der steigendem Bewusstsein die digitale Transformation voranzutreiben, steigt auch der Beratungsbedarf – und die Budgets der Händler.
ibusiness.de (Für Mitglieder kostenlos)

Beacons navigieren durch den Flughafen: Was können Händler von Flughafen-Innovationen lernen? Das Online-Magazin EssentialRetail nennt als Beispiel die Discount-Airline EasyJet. Die versucht als eine der ersten die iBeacon-Technologie einzusetzen, um Passagiere durch den Flughafen zu lotsen. Flughäfen sehen Händler vermehrt als lukrativen Standort an.
essentialretail.com

Uber und Airbnb buhlen um Geschäftsreisende: Das ist zwar ein heiß umkämpfter Markt, doch im Erfolgsfall winken Milliarden. Der weltweite Umsatz mit Geschäftsreisen wird auf 900 Mrd geschätzt.
wsj.de

– L-VIDEO –

Beacons im Einzelhandel: Wie das praktisch aussehen kann und welchen Nutzen die Technologie für Kunden und Händler hat, das hat „maxus metalworks“ in einem kurzen Video demonstriert.
youtube.com

– L-FUN –

Katzenbilder-Map: Entwickler Owen Mundy hat das Katzenphänomen im Internet in einer Google Map verarbeitet. Auf „I Know Where Your Cat Lives“ hat er Katzenbilder geografisch platziert. Die Daten stammen aus Netzwerken wie Instagram. Mit dieser Datensammelwut möchte Mundy gegen die Datensammelwut der Unternehmen demonstrieren. Mehr Cat-Content geht nicht.
futurezone.at, iknowhereyourcatlives.com (Karte)

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.