Zalando liefert nicht selbst, neue Wege in der City-Logistik, Hamburger Quarree wird aufgehübscht.

von Andre Schreiber am 24.Oktober 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Zalando: Anders, als es verschiedene Medien gemeldet haben, hegt Zalando keine Pläne, die Logistik vollständig in eigene Hände zu nehmen. Ein entsprechender Beitrag im Logistik-Blog des Unternehmens sei falsch interpretiert worden. Was Zalando in Sachen Logistik tatsächlich unternimmt, stellt Stephan Randler zusammen.
neuhandeln.de

Letzte Meile: Das Ende der Wehrpflicht in Deutschland hat bis heute Auswirkungen auf die Logistik. Denn die Bundeswehr war die größte Fahrschule der Republik. Steffen Gerth beschäftigt sich intensiv mit dem Thema City-Logistik. Ohne die Reduktion des Paketvolumens wird es wohl nicht gehen.
etailment.de

Shopping-Center: Das Einkaufszentrum Quarree ist im Hamburger Stadtteil Wandsbek seit 30 Jahren eine Institution. Jetzt soll es auf Vordermann gebracht werden, um auch in Zukunft für die Kunden attraktiv zu bleiben. Eigentümerin Union Investment will dafür 40 Millionen Euro in das Center stecken. Die Modernisierung soll Ende 2020 abgeschlossen werden.
mopo.de

Mobile Payment: Im Gegensatz zu China und Skandinavien, wo aber auch andere Rahmenbedingungen herrschen, ist Mobile Payment in Deutschland noch ein eher zartes Pflänzchen. Doch durch neue Lösungen von Sportmarken (z.B. Garmin Pay) ändert sich das zumindest im Sportfachhandel gerade.
ispo.com

LiFi statt WiFi: Geht es nach dem Unternehmen Signify (ehemals Philips Lighting), werden in Geschäften bald LED-Beleuchtungskörper Breitbandverbindungen ins Internet per Lichtwellen bereitstellen. „Light Fidelity“ versteht sich als Alternative zu klassischem Wireless LAN oder Bluetooth. Ein Video stellt das System vor.
youtube.com

– Anzeige –

Empfehlen Sie den Newsletter von Location Insider weiter! Wir liefern täglich business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels. Tausende Händler, Handelsexperten und Dienstleister des Handels lesen schon mit. Bekommen Ihre Kollegen und Geschäftspartner auch schon unseren Newsletter? Das kostenlose Abo gibt’s hier:
locationinsider.de/newsletter/

– MITGEZÄHLT –

18,8 Mio Deutsche wollen ihre Wohnung umgestalten. Gute Nachrichten also für alle Händler, die mit Möbeln und DIY-Produkten handeln. Die Zahl stammt aus der Studie „Wohnen in Deutschland“, die vom Verband der Deutschen Möbelindustrie beauftragt wurde.
moebelmarkt.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Der Deal zwischen Google und Paypal wird mittelfristig den Zahlungsverkehr in Deutschland verändern, denn mit jeder einzelnen Zahlung per Smartphone, ob im Supermarkt, beim Lieblingsitaliener oder nach dem Frisörbesuch, wird der Bargeldanteil weiter sinken.“

Ex-PayPal-Deutschland-Chef Arnulf Keese analysiert in seiner Kolumne für das Handelsblatt die Integration von PayPal in GooglePay.
handelsblatt.com

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@b37fz7.myraidbox.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.