Zara eröffnet vergrößert in Berlin, Rewe und Vox mit Startup-Show, Asda desinfiziert Einkaufswagen.

von Stephan Lamprecht am 28.Juli 2020 in News

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Dinosaurier werden immer verzweifelter. Um den Niedergang der Innenstädte zu verhindern, fordert der HDE einen Rettungsfond von 500 Mio Euro. Als Gegenleistung für sein Geld soll der Steuerzahler ein bundesweites Leerstandskataster und eine aktive Ansiedlungspolitik erhalten. Und der Handel? Der profitiert von der “Aktualisierung von Einzelhandelskonzepten”. Nun sollen wir alle bei der Modernisierung helfen? Ganz so, als sei eine Innenstadt ohne Warenhäuser überhaupt nicht vorstellbar. Das galt auch mal für die Autos.

Herzlichst Ihr Stephan Lamprecht

Und jetzt zu unseren News des Tages.

– Anzeige –

Relevanz. Trust. Service. Kontext. Diese sind die größten Herausforderungen des digitalen Handel. Meistern Sie diese und transformieren Sie Ihr Geschäft, um dem digital-globalisierten Marktdruck erfolgreich entgegenzustehen.
Mehr dazu in unserem Whitepaper.

Zara öffnet wieder in Berlin, Rewe und Vox mit Startup-Show

Modehändler Zara hat sein Geschäft in der Tauentzienstraße in Berlin wieder eröffnet und vergrößert. Auf einer weiteren Etage wurden 400 Quadratmeter Verkaufsfläche gewonnen. Bei der Umgestaltung der Filiale haben die Architekten ein Konzept umgesetzt, das den Store mit der Stadt verbinden soll. Tagsüber fällt durch die mit Fenstern geöffneten Fronten natürliches Licht in den Laden, am Abend soll es zum Eindruck eines Vorhangs kommen. Neben der Neugestaltung spielt auch die Nachhaltigkeit eine Rolle. Der Store benötigt jetzt bis zu 20 Prozent weniger Strom, der Wasserverbrauch soll sogar um bis zu 40 Prozent sinken.

Auf dem Fernsehsender Vox sucht REWE in Zukunft “die leckerste Idee Deutschlands”. Die Grundidee ist von die “Höhle der Löwen” bekannt. Allerdings suchen die Startups hier nicht nach Beteiligungen, sondern wollen sich mit ihren Produkten einen Platz im Regal erobern. Dazu müssen die Gründer 100 Supermarktkunden überzeugen. Das Sieger-Produkt landet dann bundesweit in den Rewe-Märkten.

Asda reinigt Einkaufswagen mit Partikeln, Mjam liefert von der Tanke

Asda, die drittgrößte Supermarktkette Großbritanniens, experimentiert in Leeds mit einer neuen Anlage zur Reinigung und Desinfektion von Einkaufswagen. “Trolley Wash” besprüht die Wagen mit einer Partikelemulsion, die antibakteriell und desinfizierend ist. Der Reinigungsvorgang soll binnen 15 Sekunden beendet sein. Die kleinen Waschstraßen kommen mit deutlich weniger Wasser als andere Lösungen aus.

Gestern stand hier noch eine Meldung über die Ausweitung des Geschäftsmodells von Delivery Hero. Die österreichische Tochter Mjam arbeitet in Zukunft offiziell mit BP-Tankstellen zusammen, in denen ein Shop von Merkur integriert ist. In Innsbruck, Wien, Linz und Salzburg können sich die Kunden so Lebensmittel, Drogerie-Artikel, Snacks und Getränke liefern lassen.

Paysafe übernimmt Openbucks, DIY an der Kasse

Der Zahlungsdienstleister Paysafe hat die Übernahme des Unternehmens Openbucks angekündigt. Die 2011 gegründete Firma ermöglicht es Online-Anbietern, Gutscheine als alternative Zahlungsform zu Kreditkarten zu akzeptieren. Ein Angebot, das vor allen bei Betreibern von Online-Gaming und E-Sport-Angeboten beliebt ist. In den USA liegen an mehr als 25.000 Verkaufsstellen Gutscheine von Openbucks aus. Die Transaktion soll bereits Ende des Monats abgeschlossen sein. Die Höhe der Kaufsumme wurde nicht bekanntgegeben.

Wie aktuelle Zahlen zeigen, befinden sich auch in Deutschland Self-Checkout-Lösungen auf dem Vormarsch. Dabei scheint sich ein Trend in Richtung von mobilen Scanning-Verfahren abzuzeichnen, etwa über in den Händler-Apps integrierte Funktionen. Die Kollegen von Payment & Banking haben eine Analyse zum Thema SCO geschrieben.

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des Handels. Unser kostenloser Newsletter erscheint montags bis freitags um 11 Uhr. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns: Mediadaten 2020.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.