Infografik: 60 Prozent der großen Händler bieten bald NFC-Zahlungen an.

von Florian Treiß am 26.April 2016 in Trends & Analysen

Kontaktloses Zahlen auf dem Vormarsch: 60 Prozent der großen deutschen Händler wollen bis Ende 2016 kontaktlose Zahlungen mittels NFC anbieten, geht aus der EHI-Studie „Kartengestützte Zahlungssysteme im Einzelhandel 2016“ hervor. Damit schaffen sie zu gleich die Voraussetzungen für Mobile Payment auf NFC-Basis, wie es bspw. von den Wallet-Apps der Mobilfunkanbieter angeboten wird oder in den USA von Apple Pay. Laut der Studie haben schon heute 49,5 Prozent der großen Händler NFC eingeführt oder zumindest pilotiert, bis Ende 2016 kommen weitere 10,5 Prozent hinzu.

PM_Karte2016_Abb3_kontaktloses_Bezahlen_960px

Weiterhin geht aus der Studie hervor, dass der Bargeld-Anteil im deutschen Einzelhandel im vergangenen Jahr auf 52,4 Prozent des Umsatzes gefallen ist – ein Rückgang von 0,9 Prozentpunkten.

PM_Karte2016_Abb2_Zahlungsarten_960px


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.