Barcoo, Priceline, Reserve.

von Christian Bach am 16.Juni 2014 in Kurzmeldungen

– L-INTERVIEW –

M-Days-Gründer Carsten Szameitat hat vor Kurzem die Messe verlassen, denn dieser fehle es inzwischen an “Innovation, Internationalisierung und ein Messekonzept, das die Branchenbedürfnisse befriedigt.” Jetzt widmet er sich voll seiner neuen Aufgabe als Vorstandsvorsitzender und Leiter der DACH-Region bei der Location Based Marketing Association (LBMA). Sein Ziel ist es, die Mitgliederbasis auszubauen und zwei Projekte voranzutreiben: „Ein Buchprojekt und einen großen Feldtest für Beacon-Technologie in Wien, an dem auch zahlreiche Unternehmen teilnehmen.“
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Barcoo lässt User Produkte vergleichen: Das Berliner Startup bietet in seiner App ab sofort auch Produktvergleiche per Scan oder Eingabe an. So können Kunden die Waren zum Beispiel per Lebensmittel- und Nachhaltigkeitsampel vergleichen. Die Barcoo-App wird bisher von 14 Mio Usern genutzt.
barcoo.com, netzwertig.com, locationinsider.de (Hintergrund Barcoo)

Priceline übernimmt OpenTable: Die Plattform zur Buchung von Hotels, Mietwagen und Flügen soll 2,6 Mrd Dollar für die Online-Restaurant-Reservierungsservice bezahlt haben, berichtet Forbes. Priceline betreibt u.a. booking.com, agoda.com, kayak.com und rentalcars.com.
forbes.comnytimes.combloomberg.comtechcrunch.com

Uber-Mitgründer Garrett Camp will im Herbst OpenTable-Konkurrenz starten: Laut Business Insider soll Reserve „ein neues Restaurant-Erlebnis schaffen“. Um das zu realisieren stehen Gamp 50 Mio Dollar zur Verfügung, die er über die Dachgesellschaft Expa.Camp  eingesammelt hat.
businessinsider.compcmag.com

Glympse sammelt 12 Mio Dollar ein: Das US-Startup will mithilfe der Finanzspritze (u.a. Verizon Ventures) seinen Echtzeit-Tracking-Dienst ausweiten. Bisher haben unter anderem BMW, Mini Ford und GM den Location-based Services in ihr System integriert. Apps, die Glympse integriert haben, zeigen ausgewählten Freunden den Standort und die Ankunftszeit an einem Treffpunkt an.
techcrunch.comrecode.net

Pinterest verbessert die Ortssuche: Das Bildernetzwerk hatte vergangene Woche bereits ein neues Feature namens „Guided Search“ gestartet, um Nutzern die Suche zu erleichtern. Nun wird auch die Ortsangabe für Fotos einfacher. Sie ähnelt Google Maps oder Foursquare – nur eben für Fotos.
techcrunch.com

– L-PEOPLE –

Virendra Vase wird neuer CTO bei Life360. Das Startup aus San Francisco bietet eine Tracking- und Messaging-App für die ganze Familie.
techcrunch.com

– L-NUMBER –

1 Mrd Installationen verzeichnet Google Maps unter Android, glaubt man den Angaben des Play Stores. Im Mai soll Gmail bereits diese Grenze überschritten haben.
google.com

– L-QUOTE –

„Uber geht brutal mit dem Preis unten rein. Und macht so die ganze Branche kaputt. Eine Frechheit!“

Dolores Zanini, Vizepräsidentin des Schweizer Taxidienstes Taxi Züri, sieht die Taxi-Branche durch UberX gefährdet.
blick.ch

– L-TRENDS –

Lebensmittel-Läden im Wandel: Eine Ausstellung des Food Marketing Institute in Chicago zeigt, wie sich Supermärkte bis 2025 verändern könnten. Händler könnten demnach die Verkaufsräume so verändern, dass sie am Abend zu Restaurants werden. Per Hyper-Showrooming könnten sich Kunden über eine App das Wunsch-Produkt im Regal anzeigen lassen.
adage.com

Mobiler Handel: 21 Prozent aller Verkäufe der britischen Handelsgruppe Argos wurden laut Angaben im 1. Quartal 2014 über Mobilgeräte generiert. Seit der Einführung einer neuen Webseite im Dezember vergangenen Jahres sollen die mobilen Verkaufszahlen um 56 Prozent angestiegen sein.
marketingweek.co.uk

Liefer-Probleme: 19 Prozent der britischen Kunden hatten innerhalb der vergangenen 12 Monate Probleme mit der Lieferung von Produkten, so die Ergebnisse der Studie „JDA’s Customer Pulse Report“. Für 61 Prozent sind Lieferprobleme Grund genug den Händler bei Click&Collect-Diensten zu wechseln.
jda.combusiness-reporter.co.uk

Multichannel: Wie stationäre Filialen und Online-Shop-Lager am besten verbunden werden, versucht E-Commerce-Experte Walter Oberli vom Carpathia-Blog zu beantworten. Fragen wie „Wieviele Lager-Orte braucht es noch?“ und „Sollen die Produkte aus mehreren Lagerorten zusammengeführt werden?“müssen Händler jedoch individuell für sich beantworten.
carpathia.ch

Location-based Services unter Apple: Wie man unter iOS7 mit den Standortdiensten arbeitet, beschreibt Mac-Berater Sandro Cuccia auf macobserver.com. So gibt es zum Beispiel einen „Master Switch“, mit dem Nutzer alle Standort-Funktionen abschalten können.
macobserver.com

– L-QUOTE –

„An deiner Stelle würde ich die Finger vom Voucher-Markt lassen.“

DailyDeal-Gründer Fabian Heilemann rät potenziellen Gründern bei den Hubraum-Portfolio-Days vom Einstieg ins Coupon-Geschäft ab.
gruenderszene.de

– L-EVENTTIPP –

Beacons als Gamechanger? Diese und weitere Fragen um die Beacon-Technologie will der 1st Berlin Beacon Summit klären. Am 25. Juni im Supermarket Concept Space startet Ströer Mobile Media im Bikini Berlin das erste großes Beacon-Event in Deutschland. Industrie- und Medien-Entscheider berichten dort von Praxis-Beispielen aus den Bereichen Shopping, Check-in, Indoor-Navigation und Tracking.
eventbrite.com

– L-FUN –

Laaaangweilige Fahrt, Smartphone raus und Boom! So muss es den Kino-Besucher bei der Volkswagen-Werbung vorgekommen sein. Der Spot wirbt dafür, das Handy beim Fahren nicht zu nutzen. Wie? VW nutzt dabei die Geofencing-Technik, um die Kino-Besucher per Nachricht von der Leinwand abzulenken. Schauen sie auf ihr Handy, kracht der Wagen in die Büsche.
youtube.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.