Alnatura baut Online- und Offline-Geschäft aus.

von Christian Bach am 03.März 2016 in Topnews

Alnatura Berlin Prenzlauer BergMultichannel-Händler: Nicht nur die vegane Supermarktkette Veganz will auf allen Kanälen expandieren, jetzt zieht auch Alnatura nach. Der Bio-Supermarkt testet seinen ursprünglich für Anfang 2016 geplanten 3D-Onlineshop nun doch erst im 2. Quartal. Dafür lädt das hessische Unternehmen auch Kunden ein: „Wir verstehen den 3D-Shop als neue Form des Online-Einkaufs, eine Kombination aus neuartigem Einkaufserlebnis in Verbindung mit ausführlichen Informationen“, sagt Stefanie Neumann von Alnatura gegenüber Location Insider, gesteht aber ein: „Ein genauer Einführungstermin steht noch nicht fest.“ Der Bio-Händler verkauft in seinem im April 2015 gestarteten Online-Shop inzwischen rund 1.500 Produkte. Im November vergangenen Jahres waren es noch 950 Waren.

Alnatura Berlin FilialfinderAlnatura betreibt inzwischen eine beträchtliche Anzahl eigener Geschäfte: „Mitte März werden wir unseren 100. Alnatura Super Natur Markt in Berlin eröffnen“, erklärt Neumann. Das Unternehmen betreibt derzeit 99 Filialen bisher in 45 Städten. In der Schweiz gibt es aktuell sechs Märkte. „Wir planen für dieses Jahr mindestens zwölf Neu-Eröffnungen“, sagt die Pressesprecherin. Geplant sind u.a. neue Märkte in Aachen, Freiburg, Hamburg, Köln, Mönchengladbach, Potsdam sowie in Dresden. Das Unternehmen will am 12. Mai damit den ersten Markt in Sachsen eröffnen.

Alnatura Logo WebseiteDaneben arbeitet Alnatura aber auch mit anderen stationären Händlern zusammen: Zu den Handelspartner gehören in Deutschland unter anderem dm, Edeka, Budni, Globus, Coop und Tegut. In Europa kooperiert der Bio-Spezialist zum Beispiel mit Billa, MPreis (beide Österreich) und Migros (Schweiz). Alnatura vertreibt seine Produkte insgesamt in 8.850 Filialen in 14 Ländern.

Erst Mitte Februar haben dm und Alnatura einen monatelangen Streit um Markenrechte beigelegt. Die Drogeriemarktkette hatte mit dem Biohersteller unter anderem um Markenrechte gestritten, vermehrt eigene Bioprodukte auf den Markt gebracht und viele Alnatura-Produkte aus dem Sortiment genommen. Alnatura war durch eine Kooperation mit dm zu einer der größten Biomarken Deutschlands geworden.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.