Decathlon setzt RFID flächendeckend ein, Interdiscount liefert taggleich, DSW startet Click & Collect und Ship to Store.

von Christian Bach am 09.Dezember 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Decathlon setzt RFID flächendeckend ein. Der französische Sportartikelhändler nutzt die Funktechnologie nun in allen seiner weltweit 951 Filialen. Decathlon verwendet die RFID-Tags an den Produkten für die Prüfung des Warenbestandes und zu Sicherheitszwecken.
rfidjournal.com

Interdiscount bietet ab sofort Same Day Delivery an. Kunden der Schweizer Elektronik-Handelskette können sich Produkte aus neun Zürcher Filialen noch am selben Tag nach Hause liefern lassen. Interdiscount arbeitet dafür mit einem Fahrradkurier-Service zusammen.
onlinepc.ch

Designer Shoe Warehouse (DSW) startet Click & Collect und Ship to Store in 467 Filialen. Der US-Schuhhändler hatte die beiden Dienste ursprünglich im August angekündigt. Bei Click & Collect befinden sich die Produkte bereits im Laden, bei Ship to Store werden sie erst zur Abholung dorthin geliefert.
businesswire.commultichannelmerchant.comretailingtoday.com

JD.com arbeitet mit Yonghui zusammen. Der Alibaba-Konkurrent will Kunden der chinesischen Supermarkt-Kette Lebensmittel und andere Produkte innerhalb von 2 Stunden liefern. Der Expressliefer-Service soll noch diesen Monat in 30 Pekinger Yonghui-Filialen starten.
cnbc.comnzherald.co.nz

– Stellenanzeige –
Avatar Location InsiderDeine Leidenschaft sind Mobile Marketing und Location-based Services? Schnelle Auffassungsgabe und journalistische Sorgfaltspflicht zeichnen Dich aus? Du willst unsere täglichen Newsletter und Fachdienste mit uns gestalten, schreiben und weiter entwickeln? Dann bewirb Dich bei uns als freier Mitarbeiter! mobilbranche.de und Location Insider freuen sich auf Dich!
weitere Infos & Bewerbung >>

– L-NUMBER –

Nur 37 Prozent der 50- bis 59-jährigen Internetnutzer in Deutschland lassen sich beim Geschenkekauf zuerst im Fachhandel beraten, so eine Studie der Deutschen Gesellschaft für Qualität und Innofact. Bei den 18- bis 29-jährigen Befragten stehen Kundenbewertungen an erster Stelle.
presseportal.de

– L-QUOTE –

„Die Umsätze sind rückläufig, der Markt gesättigt und viele Center haben den Anschluss an die digitale Welt verpasst.“

Ilona Schönle von der Einzelhandelsinitiative „Buy local“ über das Modell der Shoppingcenter.
suedkurier.de

– L-FRAGEBOGEN –

Handel im Wandel: „Der stationäre Einzelhandel hat in fünf Jahren sein Potential voll genutzt und bietet dem Kunden die größtmögliche Convenience“, sagt TheLabelFinder-CEO Julian Hildebrandt. Die Berliner Online-Plattform ist eine Mode-Suchmaschine mit ca. 18.000 Marken und rund 110.000 Geschäften.
weiterlesen bei locationinsider.de

– L-TRENDS –

E-Commerce ist bequem: 62 Prozent der deutschen Internetnutzer sind mit dem Online-Shopping zufrieden, so eine Studie des Marktforschungsinstituts Toluna und Uniserv. 30 Prozent der Befragten sagen, dass sie den Online-Einkauf bequemer finden als im stationären Handel.
presseportal.de

Beacons sollen weltweit bis 2020 jährlich 1,6 Mrd Coupons versenden, prognostiziert Juniper Research in der Studie „Mobile & Online Coupons“. Dieses Jahr soll die Anzahl „nur“ bei 11 Mio liegen.
juniperresearch.comnfcworld.comitwire.com

Multichannel: Die Großteil des Online-Wachstums am Black Friday stammt dieses Jahr von Multichannel-Händlern aus den USA, nicht von Online-Pureplayern, schreibt Greg Sterling von der Local Search Association in Bezug auf eine ChannelAdvisor-Studie. Ein Grund: Die US-Kunden haben großes Vertrauen in stationäre Händler.
streetfightmag.com

– L-QUOTE –

„Der Wettbewerb ist schneller geworden. Der E-Commerce treibt.“

Christine Hager vom Immobilienentwickler Redos über den Einfluss des wachsenden Online-Handels auf Shoppingcenter.
derhandel.de

– L-FUN –

Ausgeknipst: Amazon-Chef Jeff Bezos will Donald Trump am liebsten in den Orbit schießen. Das ist dem schrulligen US-Präsidentschaftskandidaten herzlich egal. Denn dafür benötigt Bezos auch das Internet und das kann Trump natürlich schließen – ein Anruf bei Kumpel Bill Gates soll angeblich reichen.
heise.de (Gates)

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.