Deichmann als Vorbild im Omnichannel, Kundenmagnet WLAN, Facebook Marktplatz.

von Sebastian Beintker am 26.Juli 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Großes Vorbild im Omnichannel: Ohne viel Getöse arbeitet Deichmann bereits seit 17 Jahren ambitioniert an seiner digitalen Strategie. Als erster deutscher Schuhhändler öffnete das Unternemhmen im Jahr 2000 einen eigenen Webshop. Heute bestellt der Kunde online und tauscht bequem in der nächsten Filiale um. Sybille Wilhelm gibt Einblicke in die Welt des europäischen Marktführers im Schuheinzelhandel.
etailment.de

Kundenmagnet WLAN: Verbraucher möchten heute möglichst an jedem Ort und zu jeder Zeit online sein, soziale Medien nutzen, sich über Produkte informieren und Meinungen teilen. Sascha Kremer sieht das Ladengeschäft der Zukunft als „digitalen Showroom“, in dem kostenloses und schnelles WLAN ein absolutes Muss ist, um Kunden anzuziehen und zu binden.
computerwelt.at

Facebook Marktplatz geht online: Zeitnah soll es möglich sein, auch über Facebook Waren zu verkaufen. Das soziale Netzwerk geht damit in den direkten Konkurrenzkampf mit Ebay. Die Marktplatz-Funktion soll nach aktuellen Angaben vom Tagesspiegel noch im Juli online gehen.
tagesspiegel.de

App soll Kunden in Filiale locken: Während Bankfilialen sterben, geht die Hamburger Sparkasse neue digitale Wege. Gestern veröffentlichte sie die App „Kiekmo“, die dem Sharing-Gedanken folgt. Kunden können mit der App bunte Schließfächer in neun Pilot-Filialen nutzen, um Gegenstände zu lagern oder zu übergeben.
horizont.net

DIN-Norm für E-Food: Der Online-Lebensmittelhandel nimmt stetig zu. Damit verbunden sind neue Fragen wie zum Beispiel die Kombination von kühlpflichtigen und nicht-kühlpflichtigen Lebensmitteln  im Versand. Anfang September soll es eine Versammlung geben, auf der die DIN-Normen für E-Food detailliert diksutiert werden sollen.
verbaende.com

– MITGEZÄHLT –

18 Milliarden Coupons wurden 2016 auf dem deutschen Markt verteilt. Damit verzeichnet der Coupon-Markt ein weiteres Wachstum. Statistisch gesehen nutzen vor allem Frauen dieses Rabattangebot. Die Summe der Coupons ergab einen Einsparwert von rund 120 Millionen Euro.
onlinehaendler-news.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Die Konsumenten haben bei der Nutzung der digitalen Kanäle in den vergangenen Jahren ein gewisses Anspruchsdenken entwickelt. Sie erwarten Convenience und Personalisierung auch bei den komplexesten Apps und Plattformen.“

So beschreiben die Hamburger Internet-Berater René Steiner und José Luis Carretero die größte Hürde für Unternehmen beim digitalen Umbau.
horizont.net

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.