Fabletics mit cleveren Omnichannel-Konzept.

von Andre Schreiber am 09.Mai 2017 in News

Verbindung zwischen Umkleide und Online-Shop: Der auf Sport-Outfits spezialisierte Händler Fabletics schafft es mit einer eigenen Lösung, das Anprobieren von Kleidung im Laden mit seinem Online-Shop zu verknüpfen.

Das intelligente Konzept stellt das Magazin Digitalcommerce360 genauer vor. Das Verkaufspersonal scannt mit einem Tablet die Produkte, die der Kunde in die Umkleidekabine nimmt. Die Artikel landen damit im Warenkorb des Shops. Während der Anprobe wird vom Personal das Feedback abgefragt. Gefällt der Artikel nicht oder wird vor Ort direkt im Geschäft gekauft, wird das Produkt automatisch aus dem Warenkorb wieder entfernt. Alle anderen anprobierten Outfits bleiben im Einkaufswagen und können somit später ganz bequem immer noch online gekauft werden.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.