Indoor-Positionierungssystem im Live-Einsatz bei Edeka.

von Andre Schreiber am 07.März 2017 in News

Indoor PositionsbestimmungLED-Standortbestimmung im Supermarkt: Bei Edeka Paschmann in Düsseldorf-Bilk kommt das erste lichtbasierte Indoor-System zum Einsatz. Die im Markt verbauten LED-Leuchten von Philips werden zur Standortbestimmung des Kunden genutzt. Per Smartphone wird er dann durch den 2.400 Quadratmeter großen Supermarkt geführt.

Die von Favendo entwickelte App wertet die Signale aus den LED-Leuchten aus und kann die aktuelle Position bis auf 30 Zentimeter genau bestimmen. Jede Leuchte überträgt dabei eine individuelle Codierung, die Angaben zur Position enthält. Der Kunde kann seine Wünsche in die App eintragen und wird dann zum Produkt geführt. Weitere Investitionen in Hardware sind nicht notwendig, wie die Unternehmen in einer Pressemitteilung berichten.

Die Technik wird im Detail auf der Euroshop vorgestellt. Die App kann nicht nur für die Produktsuche und Navigation eingesetzt werden. Zusätzlich sind Push-Benachrichtigungen möglich. Zugleich werden die Wege des Kunden transparent und können ausgewertet werden.

– Anzeige –
Mobilisten-Talk
Machen Sie Ihre App erfolgreicher als die Ihrer Wettbewerber: Seien Sie dabei, wenn am 9. März 2017 bei unserem 21. Mobilisten-Talk „App Marketing“ im Telefónica BASECAMP in Berlin Experten von YEAY, der M-Commerce App für die Generation Z, sowie von der Musik-App Shazam darüber sprechen, wie sie Nutzer für ihre Apps gewinnen und diese langfristig an die App binden.
Jetzt anmelden!



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.