Karlsruher Lieferservice Kalix läuft weiter.

von Markus Gärtner am 22.August 2016 in News

layer_mein_kalix Weiter gehts: Der Karlsruher Lieferdienst Kalix der City Initiative Karlsruhe (CIK) hat seine achtmonatige Testphase erfolgreich bestanden und wird fortgeführt. Die Kunden schätzen den Service als sehr gut ein, heißt es von den Machern. Kritisiert wurde von den Kunden allerdings die Präsenz in den Geschäften und die technische Abwicklung. Die CIK will Kalix mehr bewerben und den Lieferdienst künftig auch in weiteren Geschäften außerhalb der Innenstadt anbieten. Bisher machen rund 50 Händler mit. Außerdem sollen bald auch größere Einkaufsstücke gegen Aufpreis lieferbar sein, dann kümmern sich zwei Mitarbeiter darum. Die Händler bewerten den Dienst überwiegend positiv, liefern selbst jedoch keine Nutzerzahlen. Ausnahme dm: Die Drogeriekette offenbart, dass seit dem Start in den vier Karlsruher Filialen weniger als 20 Kunden den Dienst genutzt hätten. Dennoch bietet dm Kalix weiter an. Der Lieferdienst startete im Dezember 2015. Für 5,99 Euro konnten sich Kunden ihre Einkäufe am selben Tag nach Hause bringen lassen, inzwischen kostet der Service nur noch 2,99 Euro innerhalb des Stadtgebiets.
ka-news.de

– Anzeige –
Payback dmexcoDas richtige Angebot zur richtigen Zeit über den richtigen Kanal! Wir haben Kundenkommunikation weiterentwickelt und kommunizieren synchronisiert über alle Kanäle entlang der gesamten Customer Journey: online, offline und mobile. Wir erreichen über 28 Mio. aktive Kunden – wie erreichen wir Sie?
Besuchen Sie uns auf der dmexco!



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.