Lidl bietet warme Speisen, Nespresso mit eigenen Terminals, Deichmann mit neuen Geschenkkarten.

von Andre Schreiber am 09.Dezember 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Lidl bietet versuchsweise jetzt auch warme Mahlzeiten in einigen Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Das Snack-Angebot „Lidl to go“ richtet sich an hungrige Handwerker, die morgens und mittags für hohe Kundenfrequenz sorgen.
blick.ch, lebensmittelzeitung.net (Abo)

Nespresso bringt testweise eigene Verkaufsterminals in den Handel. Die Kunden wählen sich dort über Touch-Screens ihre Kaffeekapseln aus und bezahlen direkt per EC-Karte. Die Ware muss dann an der Kasse oder einem Servicepunkt abgeholt werden. Die ersten Terminals stehen in Bonn, Münster und Frankfurt.
lebensmittelzeitung.net (Abo)

Deichmann verzahnt mit seinen neuen Geschenkkarten Online-Shop und Filialen weiter. Die Gutscheine im Wert zwischen 1 und 100 Euro können ab jetzt auch online erworben werden. Der Kunde hat die Wahl, sie dann online oder im stationären Handel einzulösen.
presseportal.de

Butlers erweitert sein Sortiment um Accessoires. Unter den Namen „Boutique“ können Kunden jetzt Ledertaschen und Strickwaren sowohl in den 150 Filialen als auch online kaufen.
moebelmarkt.de

Amazon dementiert Gerüchte, auf Basis von Amazon Go 2.000 Läden eröffnen zu wollen. Das Unternehmen befände sich in einem Lernprozess und experimentiere mit verschiedenen Techniken. Es seien weder Lebensmittelgeschäfte noch Buchläden annähernd in dieser Größenordnung geplant.
cnet.com

Wayfair, Handelskette für Möbel und Wohnaccessoires in den USA, hat mit „View in Room“ eine neue Funktion seiner App veröffentlicht. 6 Mio Produktbilder stehen digital zur Verfügung. Mit der Kamera seines Smartphones verschafft der Kunde sich in 2D vor dem Kauf einen Eindruck der Wunschartikel.
retaildive.com

– Anzeige –
fruehbucher-banner-2017
Sichern Sie sich unsere besten Werbeplätze für 2017: Bewerben Sie z.B. Ihren Auftritt auf wichtigen Events wie Euroshop, dmexco oder Handelskongress mit Newsletter-Anzeigen, Bannern oder Advertorials bei Location Insider. Entscheiden Sie sich bis 31. Dezember 2016 für eine Buchung für 2017, räumen wir Ihnen einen Frühbucher-Rabatt von 20 Prozent ein.
Jetzt informieren & Frühbucher-Rabatt sichern!

– L-NUMBER –

44 Prozent der US-Kunden wollen sich lieber an einen Chatbot oder andere automatische Kundendienstsysteme wenden, statt mit einem Mitarbeiter direkt zu sprechen. Das ergab eine Umfrage des Unternehmens Aspect Software Research.
businessinsider.de 

– L-QUOTE –

„Sensor Fusion muss also nicht nur gut, sondern faktisch fast fehlerfrei arbeiten, wenn Amazon Go von Kunden wirklich akzeptiert werden soll. Schon bei einer Fehlerquote von nur wenigen Prozent wären der Kontrollaufwand am Ladeneingang und die Diskussion mit unzufriedenen Kunden so massiv, dass sie dem Konzept einen dauerhaften und wohl irreparablen Imageschaden zufügen würden.“

Santiago Campillo-Lundbeck von „Horizont“ setzt sich kritisch mit Amazon Go auseinander und nennt in seinem Artikel drei Gründe, warum das System kein Erfolg wird.
horizont.net

– L-TRENDS –

Pinterest ist als Verkaufskanal vielleicht doch überschätzt. Die Handelskette Macy’s nutzt seit vergangenem Jahr die Funktion „Buyable Pins“. Die Verkäufe darüber haben sich aber langsamer entwickelt als erwartet. Als Marketing-Kanal will das Unternehmen am Bildernetzwerk festhalten.
internetretailer.com

Roboter setzt Hudsons’s Bay im kommenden Jahr in seinen amerikanischen Fulfillment-Centern ein. Die Kaufhof-Mutter verspricht sich eine deutlich schneller Abwicklung von Bestellungen und kann den Lagerplatz in der Vertikalen besser ausnutzen.
internetretailer.com

Alipay startet in Australien und greift damit Apple Pay und Android Pay direkt an. In China ist es das dominierende Bezahlverfahren, das bei Online-Bestellungen dem Kunden den Vorteil bietet, erst nach Erhalt der Ware zahlen zu müssen.
mobilecommercedaily.com

– L-FUN –

Ho, ho, ho – das Paket kommt: Anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes können Besteller in der Paketverfolgung von DPD den Weihnachtsmann mit seinen Rentierschlitten bei der Auslieferung der Pakete beobachten.
dpd.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.