Location Based Marketing wird wichtiger.

von Andre Schreiber am 15.September 2017 in News

Die Location Based Marketing Association (LBMA) hat international mehr als 500 Unternehmen nach der Bedeutung von standortbasierten Technologien befragt. Dabei liegen Firmen aus Deutschland bei der Nutzung weltweit auf Platz 2.

Deutschland liegt bei der reinen Nutzung der ortsbezogenen Daten mit 81 Prozent knapp hinter Singapur mit 87 Prozent. Hierzulande halten 86 Prozent der Unternehmen LBM für wichtig oder sehr wichtig. Den größten Vorteil der Technologien sehen die befragten Firmen hier im Bereich der Personalisierung. Doch auch die Möglichkeit, darüber Verkäufe unmittelbar am POS anzukurbeln, wird eine große Bedeutung zugemessen.

Die am häufigsten genutzte Technik bei standortbezogenen Diensten ist gemäß der Studie übrigens WLAN. Aber immerhin 37 Prozent der Unternehmen aus Deutschland nutzen auch bereits Beacons, 15 Prozent wollen sie einsetzen. Auch damit beansprucht Deutschland international einen Spitzenplatz.

Auszüge der Studie können online heruntergeladen werden.

– Anzeige –
Machen Sie es wie Telefónica NEXT, Bonial oder Payback und bewerben Sie Ihre Lösungen für Deutschlands Einzelhändler bei Location Insider. Unser Newsletter erreicht täglich über 4.500 Fach- und Führungskräfte des Handels direkt in ihrem Posteingang. Weitere Infos in unseren Mediadaten oder direkt bei Florian Treiß: treiss@locationinsider.de Tel. 0341/42053558. Ob Einzelschaltung oder Wochenbelegung – wir freuen uns auf Ihre Buchung!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.