McDonalds macht Filialen in Japan wohl zu Pokémon-Plätzen, Albert Heijn bietet Monster-Karte, Richter + Frenzel nutzt Virtual Reality zur Badplanung.

von Romy Kertzsch am 20.Juli 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

McDonalds setzt wohl auf Pokémon Go: Alle Filialen im Go-Heimatland Japan sollen als Sponsored Locations virtuell so genannte Stops oder Arenen anbieten und dadurch Spielefans anlocken, berichtet gizmodo. Die Unternehmen wollten sich dazu nicht äußern.
gizmodo.com

Pokémon-Karte: Die niederländische Supermarktkette Albert Heijn hat eine Karte entwickelt, die Pokémon-Trainern zeigt, welche Monster vor oder in ihren Filialen sind. Nutzer können auf der Website auch gefangene Monster hinzufügen. Der Kartenservice startete am letzten Wochenende.
distrifood.nl

Richter+Frenzel bietet bundesweit Virtual Reality in seinen Bad-Centern. Kunden können beim Fachgroßhändler für Sanitär, Haustechnik und Tiefbau eine virtuelle Version ihres Bades ansehen. Dabei werden die Planungsdaten über ein 3D-Programm an die VR-Brille „realityPro“ übertragen.
gfm-nachrichten.de

Deliveroo will in Grobritannien alkoholische Getränke binnen 20 Minuten liefern. Dafür kooperiert Deliveroo mit acht Majestic-Wine-Läden, 20 Geschäften der Brauerei BrewDog und anderen. Der Mindestbestellwert beträgt 15 Pfund. Zunächst ist der Dienst auf Großbritannien beschränkt, über eine Ausweitung auf andere Märkte denkt das Unternehmen aber nach.
venturebeat.com

– L-NUMBER –

Zwei Prozent der deutschen Onliner nutzen regelmäßig mobile Bezahlmöglichkeiten. Acht Prozent tun es unregelmäßig. Grund ist die „German Angst“ vor Betrug und Hackern oder die Risiken bei Diebstahl des Telefons. Das belegt eine aktuelle Untersuchung des Statistikportals Statista.
statista.com

– L-QUOTE –

„War in den Anfangszeiten des Internets das Hauptziel, das Einkaufen möglichst unabhängig von Zeit und Raum zu ermöglichen, hören wir heute beinahe im Tagestakt das vermeintliche Gegenteil: Nämlich, wie wichtig Geodaten und Co. für das Einkaufserlebnis sind.“

Martin Wild, Chief Digital Officer bei Media-Saturn, beschreibt die aufsteigende Rolle von Location-based Services.
gfm-nachrichten.de

– L-TRENDS –

Stationärer Einzelhandel wird von Deutschen geschätzt, so eine forsa-Umfrage: 95 Prozent der Befragten legen Wert darauf, im stationären Einzelhandel Produkte zu testen. Für 83 Prozent ist auch die persönliche Beratung wichtig. Dennoch haben im vergangenen Jahr 71 Prozent im Internet bestellt.
derhandel.de

Online-Lebensmittel: Alle untersuchten Bio- und Supermärkte informieren zwar online über aktuelle Angebote und die nächstgelegene Filiale, doch einen Onlineshop bietet nur eine Handvoll, zeigt eine Studie von pepper.com. Lediglich Rewe ermöglicht auch die Bestellung frischer Lebensmittel.
gfm-nachrichten.de

Mappedin bietet Nutzern in Kaufhäusern eine digitale Info-Tafel. Diese soll nicht nur als klassischer Wegweiser fungieren, sondern zeigt neben den Shops auch aktuelle Aktionen und Werbung der verschiedenen Händler an.
geomarketing.com

– L-QUOTE –

„Das Geschäft läuft sehr gut und macht uns viel Spaß, und wir lernen auch viel. Was die weitere Expansion betrifft: Wir wissen, dass alle unsere Kunden essen.“

Amazons Deutschland-Chef Ralf Kleber lässt durchblicken, dass der Lebensmittel-Lieferdienst weiter oben auf der Agenda steht.
noz.de

– L-FUN –

Pokémon No Go: Beim Spielen des Hype-Games geraten die Fans immer wieder in kuriose Situationen. In Niedersachsen gerieten Spieler auf einen Truppenübungsplatz, auf dem gerade geschossen wurde, in Schwaben fand ein Spieler ein alkoholisiertes Liebespaar beim Akt.
zeit.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.