Modekette True Religion setzt auf Apple Watch.

von Fritz Ramisch am 09.Mai 2016 in News

true_religion_apple_watch_appMitarbeiter are watching you: Die US-Modekette True Religion geht bei der Digitalisierung seiner Läden neue Wege und stattet seine Mitarbeiter in New York und Los Angeles mit der Apple Watch aus. Statt Kundeninfos auf unhandlichen Tablets abzulesen, erhalten Verkäufer ab sofort Mitteilungen über die Besucher im Laden diskret per Computer-Uhr. Kunden, die am Bonusprogramm der Modekette teilnehmen und ihre Zustimmung per App geben, werden per Beacon beim Betreten des Ladens erkannt, Mitarbeiter erhalten ein Foto des Kunden sowie Infos wie Name, Kundennummer oder Kaufhistorie aufs Handgelenk. Nach einer Testphase in den zwei Flagship-Stores sollen noch dieses Jahr bis zu 30 weitere Filialen folgen. Mitarbeiter können anhand des Kaufverhaltens auch Produktvorschläge samt Bild abrufen und sollen im Verkaufsgespräch so besser auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen können. „Kunden beim Betreten des Ladengeschäfts zu erkennen und visuell auf deren Kaufhistorie zuzugreifen ist der Heilige Gral in Sachen Personalisierung“, so John Hazen, der bei True Religion u.a. für den Bereich Omnichannel zuständig ist.
appleinsider.com, ubergizmo.com

Anzeige-Whitepaper-ContentMarketing– Anzeige –
2/3 aller Newsletter-Empfänger sind Schläfer! 50 Prozent wurden durch Content Marketing wieder reaktiviert!
Nutzen auch Sie dieses Potenzial und machen Sie aus Schläfern aktive Kunden. Erfahren Sie anhand einer aktuellen Studie wie Customized Content zum Erfolg führt. Jetzt Whitepaper downloaden!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.