Norma führt NFC-Zahlung ein, Fressnapf plant Online-Shop im Ausland, Liefery will international expandieren.

von Markus Gärtner am 05.Februar 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Norma führt Kontaktlos-Zahlung via NFC ein – und akzeptiert dabei zunächst nur das bereits totgesagte GiroGo-System der Sparkassen. Der Discounter hat in den rund 1.250 deutschen Filialen seine Kassen entsprechend aufgerüstet und will „zeitnah“ dann auch die Zahlung per Handy ermöglichen.
presseportal.de

Fressnapf will dieses Jahr einen weiteren Online-Shop im Ausland eröffnen – wo genau, ist aber unklar. Österreich wäre eine Option, da die Sprachbarriere quasi gegen Null geht. Der Multichannel-Händler betreibt neben dem deutschen Online-Shop auch welche in Dänemark und in der Schweiz, wo die Umsätze aber marginal sind.
neuhandeln.de

Liefery will ins Ausland expandieren, berichtet die „Lebensmittel Zeitung“. Die Frankfurter Kurier-Plattform für die taggleiche Belieferung von Endkunden will national und international wachsen. Im Auftrag von Amazon, Zalando, Rewe und weiteren Händlern ist das Startup bereits in 57 deutschen Städten unterwegs.
lebensmittelzeitung.net (Abo)

Valuephone bringt seine Händler-Angebote nun auch via Apple TV und Amazon Fire TV ins Wohnzimmer. Die verschiedenen Kundenbindungs-Apps des Mobile-Shopping-Spezialisten zeigen dem Nutzer je nach Filiale Schnäppchen und News der Produkte bzw. Unternehmen.
pressebox.de

Fyndiq, der schwedische Online-Marktplatz, könnte sich in Deutschland gegen Amazon und Co durchsetzen, meint Olaf Kolbrück. Dazu müsste Fyndiq es aber schaffen, gezielt die Schnäppchenjäger anzulocken. Deutsche Händler können ab Mai sechs Monate lang zum Nulltarif verkaufen.
etailment.de

Whole Foods führt In-App-Coupons  für iPhone und Android ein: Käufer erhalten an der Ladenkasse automatisch passende Rabatte, wenn sie den Barcode vorzeigen.
mobilecommercedaily.com

– Anzeige –
Seminar-Mobile-Innovationen„China und Japan zeigen den Weg einer digitalen Welt nur mit Mobile und ohne lästige Website“, sagt Laurent Burdin im mobilbranche.de-Interview. Der Digitalexperte verrät bei der 2. Auflage seines mobilbranche.de-Seminars „Mobile Innovationen und Explosionen“ am 7. März 2016 in Berlin hilfreiche Best Practices für die Entwicklung von mobilen Innovationen für 2016 und 2017.
Sparen Sie nur noch bis Sonntag 100 Euro bei der Anmeldung zum Frühbucherpreis!

– L-NUMBER –

79 Prozent der europäischen Händler drängen auf eine schnellere Digitalisierung, so eine Studie von Fujitsu. Ein Drittel (34 Prozent) der befragten IT-Entscheidungsträger sind der Meinung, im digitalen Wettrennen hinterher zu hinken.
fujitsu.com

– L-QUOTE –

„Jeder will dort mal einkaufen, aber keiner will nachts um fünf den Lkw dort vor der Tür haben.“

Stefan Genth vom Handelsverband Deutschland fordert Entlastungen bei der Gewerbesteuer und Lockerungen im Baurecht, um Märkte in Wohngebieten halten zu können.
channelpartner.de

– L-TRENDS –

Kaiser’s Tengelmann im Pilotprojekt erfolgreich mit individuellen Sonderangeboten: Testkunden bekamen in einer Kooperation mit dem Startup SO1 vor Kaufbeginn persönliche Angebote angezeigt, die anhand vergangener Einkäufe und statistischer Gesamtdaten errechnet wurden. Der Anteil der gekauften Schnäppchen lag bei 15 bis 30 Prozent, rund 60.000 Kunden nahmen teil.
retailtechnology.de

E-Food im Fokus: iBusiness hat sich gefragt, wer Deutschlands Lebensmittel-Onlinehandel dominieren wird. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 65 Prozent wird das Szenario „The Big Five“ eintreten: Demnach werden eine Handvoll Anbieter den Lebensmittel-Onlinehandel unter sich aufteilen.
ibusiness.de (kostenlos nach Anmeldung)

Online-Möbelhändler verdrängen stationäre Anbieter: Rund einem Drittel der rund 30.000 Einrichtungshäuser droht bis 2020 das Aus, so eine Studie des Kölner Handelsforschungsinstituts ECC. So konnte etwa Home24 seinen Umsatz in den ersten drei Quartalen des Vorjahres um 63 Prozent auf 171 Mio Euro steigern.
n-tv.de

– L-QUOTE –

„Der stationäre Handel steht vor einer Riesen-Herausforderung – Kosten senken und gleichzeitig in Kunden und Service zu investieren, um sich attraktiv zu halten, hoffentlich sogar abzuheben.“

Hartmut Cordes von Microsoft über eine der Aufgaben des Einzelhandels.
etailment.at

– L-VIDEO –

Amazon bald auch stationär? Das US-Unternehmen soll angeblich hunderte Buchläden in den USA planen. Im Wochenrückblick des IFH Köln kommentiert Geschäftsführer Dr. Kai Hudetz die angeblichen Pläne des E-Commerce Riesen mit „What we see is the end of pure play“.
youtube.com (3:41 Min)

– L-FUN –

Bud- und Wegweiser:  Bierbrauer Budweiser hilft Betrunkenen sicher nach Hause. In einer Kampagne zum US-Super-Bowl können Fans eine Mitfahrgelegenheit suchen – und via Twitter und Facebook gegen Alkohol am Steuer wettern. Die Fans dürfen sich dabei den Slogan selbst basteln – aus Schimpfwörtern.
mobilbranche.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.