Produkttexte im Shop, Hermes will mehr Paketshops, Rewe treibt in Österreich Digitalisierung voran.

von Andre Schreiber am 13.Februar 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Produkttexte im Shop gehören online zu den wichtigsten Verkaufshilfen. Wie muss ein gelungener Text aussehen, damit er die Kunden auch davon überzeugt, einen Artikel in den Warenkorb zu legen? Ingrid Schutzmann liefert eine Anleitung.
internetworld.de

Hermes will sein Netz an Paketshops bis 2020 deutlich ausweiten. Ziel sind 20.000 Shops. Derzeit unterhält das Unternehmen rund 15.000 Annahmestellen. Besonders Metropolregionen sollen ausgebaut werden. Zudem erhalten alle Shops neue Scannertechnik von Zebra Technologies, um die Abläufe zu straffen.
hermesworld.com

Rewe International gehört in Österreich zu den Vorreitern in Sachen Digitalisierung. Gemeinsam mit dem Partner Oracle konnten erfolgreich weitere Projekte auf dem Weg dorthin abgeschlossen werden. Dazu gehören ein neues Rechenzentrum und die Nutzung von Marketinglösungen in der Cloud.
moneycab.com

Handelstrends: Geht es um Entwicklungen, die den Handel in Zukunft prägen werden, fallen vielen Handelsmanagern ganz naheliegende Dinge wie Omnichannel oder Click & Collect ein. Statt solcher Mikrotrends widmet sich Jennifer Cosgrove großen Veränderungen, wie dem Bevölkerungswachstum oder auch dem Widerspruch zwischen Kundenwünschen und ethischen Vorstellungen.
bisnow.com

Pepper ist der Name eines knuffig aussehenden kleinen Roboters des Unternehmens Softbank. Die Retail Performance Group bietet dem Autohandel jetzt die Möglichkeit, den Roboter am POS einzusetzen und entwickelt gemeinsam mit dem Händler einen individuellen Anwendungsfall. So wird elektromechanische Geselle zum Kundenberater.
rpc-partners.com

– MITGEZÄHLT –

80,4 Mrd Euro soll der deutsche E-Commerce-Umsatz bis 2021 betragen. Das prognostiziert das IFH in Köln.
shopanbieter.de

– DA WAR NOCH WAS –

“Wir bleiben ein Internet Pure Player. Wir sehen in Läden keinen Mehrwert. Online und offline sind keine Vertriebskanäle, sondern zwei verschiedene Geschäftsmodelle.”

Connox-Gründer Thilo Haas in einem Porträt des Unternehmens, das sich auf den Handel mit Design-Möbeln und Wohnaccessoires spezialisiert hat.
etailment.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.