Südkurier startet lieblingsladen.de, H&M mit Schweizer Onlineshop, Bipa weitet taggleiche Lieferungen aus.

von Florian Treiß am 16.Oktober 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Südkurier aus Konstanz baut wie mehrere andere Verlagshäuser auch gerade einen lokalen Marktplatz im Internet auf: Unter der griffigen URL lieblingsladen.de sollen in Kürze lokale Händler ihre Waren anbieten können. U.a. wird es auch die Funktion Click & Collect geben, um Artikel im Netz zu bestellen und dann im Laden abzuholen.
suedkurier.de

H&M hat nun auch in der Schweiz einen eigenen Onlineshop eröffnet, der laut einer ersten Stichprobe aber bei vielen Produkten teurer ist als die Filialen. Kunden sollen im ersten Monat mit Gratis-Lieferungen geködert werden, während Retouren von Anfang an 4,90 Franken kosten. Allerdings können die Artikel auch gratis in einer der 96 Schweizer Filialen zurückgegeben werden.
blick.ch

Bipa weitet Same Day Delivery aus: Die österreichische Drogeriekette bietet nach einem erfolgreichen Testlauf in Wien nun auch die taggleiche Zustellung in Graz, Linz, Klagenfurt, Salzburg und Innsbruck an. Bipa kooperiert dabei mit dem klimaneutralen Lieferservice Veloce. Die Lieferung erfolgt entweder binnen 90 Minuten nach Bestellung oder in einem Wunschzeitfenster.
handelszeitung.at, bipa.at

Darty läutet digitale Transformation ein: Der französische Elektronikhändler mit 235 Filialen begegnet dem Wettbewerbsdruck mit Niedrigpreisen, breitem Portfolio und einem „Web-to-Store“-Konzept. Verkäufer können den Kunden in den Filialen mithilfe von Tablets Auskunft geben, ob das Wunsch-Produkt auf Lager ist oder es bei einer anderen Filiale beschafft werden kann.
retailtechnology.de

Mall of America: Das meistbesuchte Einkaufszentrum der Welt bietet Echtzeit-Hilfe via Social Media an. Kunden, die während des Besuchs der Mall of America z.B. via Facebook-Seite Fragen stellen, erhalten idealerweise noch während ihres Aufenthalts eine Antwort. Das können auch mal ganz menschliche Themen sein, z.B. Müttern Tipps zu geben, wo sie ihre Babys in Ruhe stillen können.
nrf.com

LivingSocial mit Entlassungswelle: Rund 200 Mitarbeiter der Deal-Website, an der Amazon beteiligt ist, müssen gehen. Das sind 20 Prozent aller Beschäftigten. Das Geschäft mit Daily Deals läuft offenkundig nicht mehr all zu rund – zuvor musste schon Rivale Groupon 1.100 Mitarbeiter entlassen.
techcrunch.com, recode.net

– Anzeige –
TransactionData von ShopwingsRocket Internets Lebensmittel Lieferservice ShopWings verkauft Transaktionsdaten nach Schließung des Deutschlandsgeschäfts. Der gesamte Roh-Datensatz erlaubt einmalige Einblicke ins Kaufverhalten von Aldi Nord, Aldi Süd, Lidl, Edeka, Alnatura und FrischeParadies. Auch die 18.000 Produktdaten (Bilder & LMIV Daten) stehen zum Verkauf. Kontaktaufnahme hier

– L-PEOPLE –

Ralf Kordsmeier wird neuer Managing Director (COO) von Commerce Plus, der E-Commerce-Agentur von SinnerSchrader, und ergänzt das Führungsteam. Kordsmeier war zuvor Director Technik bei Aperto und SinnerSchrader. Er löst Jutta Bögemann ab, die die Agentur verlässt.
commerce-plus.com

– L-NUMBER –

Nur 0,8 Prozent aller Lebensmittelkäufe dürften in Deutschland in diesem Jahr übers Internet stattfinden, erwartet das IFH Köln – wohlgemerkt inklusive online-affiner Produkte wie Wein und Delikatessen. Um Verbraucher vom Lebensmittel-Onlineeinkauf zu überzeugen, müssten vor allem die Lieferkosten gesenkt werden, sagen nahezu die Hälfte der befragten Verbraucher.
ecckoeln.de

– L-QUOTE –

„Es war ganz wichtig, dass wir keine Ahnung hatten.“

Zalando-Gründer Robert Gentz spricht auf der brand eins Konferenz zur Zukunft des Handels über sein Erfolgsrezept.
twitter.com (diverse Tweets vom Event)

– L-TRENDS –

Stationäre Händler legen sich immer mehr ins Zeug, gegen Onlinehändler zu arbeiten statt mit neuen Konzepten zu punkten. So haben die US-Ketten Best Buy und Target unlängst ihre Filialen neu erfunden und setzen jetzt stärker auf Shop-in-Shops und Showrooms direkt im Laden. Weiterhin setzen beide Ketten auf neue Services und wollen mittels Beacons das Einkaufserlebnis verbessern.
trefis.com

Beacons stehen noch ganz am Anfang der Evolution, so Sephora-Manager Venkat Gopalan auf einer US-Konferenz. Beacons hätten demnach zwar etwas „magisches“ und könnten helfen, den Kunden personalisiert anzusprechen, doch noch müssten Unternehmen und Verbraucher einige Lektionen lernen.
mobilecommercedaily.com

Beacon-basierte Werbenetzwerke dürften in 5 Jahren einen weltweiten Umsatz von über 2 Mrd Dollar erwirtschaften, erwartet ABI Research. Wichtige Player auf dem Markt sind demnach InMarket, Swirl, Freckle IoT und Mobiquity, aber auch Platzhirsche wie Facebook, Baidu, Tencent und Google dürften bald bei Beacon-basierter Werbung mitmischen.
abiresearch.com

Lokale Suche: Auch stationäre Händler, die keinen Onlineshop haben, sollten auf eine gute Internetpräsenz achten. Kunden würden eher lokal einkaufen, wenn sie wüssten, dass das gesuchte Produkt in der Nähe erhältlich und schnell verfügbar ist. Britta Kristin Böhle von Trusted Shops gibt fünf Tipps für lokale Unternehmen zur Präsenz bei Google.
pressebox.de

Elektrohaushaltsgeräte weiter auf Wachstumskurs: Der Umsatz mit Waschmaschinen & Co stieg in Deutschland im vergangenen Jahr um 4 Prozent auf 13 Mrd Euro, so das IFH Köln. Auch dieses Jahr dürfte es wieder ein deutliches Plus geben – zum siebten Mal in Folge.
ifhkoeln.de

– L-QUOTE –

„Stationäre Geschäfte haben auch zukünftig eine klare Daseinsberechtigung. Diese sieht jedoch anders aus als früher. Niemand kann sich mehr auf sein Ladengeschäft als einzigen Touchpoint verlassen. Die Kundenansprache muss kanalübergreifend und -verzahnend, also online und offline erfolgen.“

Handelsforscher Kai Hudetz sieht in Cross-Channel die einzige Zukunft für Händler.
ifhkoeln.de

– L-EVENTTIPP –

Gratis zur Retail World, der begleitenden Fachmesse zum Deutschen Handelskongress mit dem Motto „Handel  4.0 – Vom Kunden inspiriert“ am 18./19. November in Berlin: Auf der Retail World präsentieren sich Lieferanten, Dienstleister und Beratungsunternehmen des Handels. Mit rund 50 Messeständen bietet die Retail World einen Überblick über die neuesten Produkte, Services und Strategien für die Handelsbranche. Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Messeticket für die Retail World 2015 mit dem Code M-RTW5-P120 oder registrieren Sie sich direkt hier.

– L-VIDEO –

Mönchengladbach bei eBay verbindet wie berichtet seit wenigen Tagen rund 50 stationäre Geschäfte mit dem Onlinehandel. In einem kurzen Video zeigt eBay nun erste Eindrücke von dem Pilotprojekt. Darin kommen Dr. Stephan Zoll (eBay Germany), Prof. Dr. Gerrit Heinemann (Hochschule Niederrhein) und Dr. Ulrich Schückhaus (Wirtschaftsförderung Mönchengladbach) sowie teilnehmende Händler zu Wort.
youtube.com

– L-FUN –

Porno-Panne bei Target: In einer Filiale in Kalifornien lief diese Woche plötzlich der Ton aus einem Pornofilm über die Beschallungsanlage. Einige Kunden waren eher amüsiert, andere verließen angewidert den Laden. Eltern hielten ihren Kindern die Ohren zu, während Target-Mitarbeiter panisch versuchten, die Porno-Beschallung zu stoppen. Dieses, nun ja, merkwürdige Einkaufserlebnis währte über 15 Minuten.
mashable.com

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.