Suzuki nutzt Beacons im Händler-Marketing.

von Andre Schreiber am 27.April 2017 in News

Logo SuzukiBeacons laden zum Spielen ein: Zur Promotion des Modells Ignis hat Suzuki eigens eine App entwickeln lassen. Sie bietet den Nutzern ein Gewinnspiel, und dem Autohaus Ansätze und frische Datensätze für das Marketing.

Die Marketing-Aktion ruht auf drei Säulen. Einem speziellen Tablet, der Android-App und Beacons, die direkt am Fahrzeug im Verkaufsraum des Händlers angebracht sind. Mit dem Tablet kann der Kunde dann auf „Entdeckungsreise“ rund um den Ignis gehen. Nähert er sich einem Beacon, blendet die App eine Frage ein, die der Kunde richtig beantworten muss.

Wurden alle drei Fragen richtig beantwortet, kann der Autohaus-Besucher an einem Gewinnspiel teilnehmen. Dazu muss er natürlich seine Adresse hinterlassen. Und mit Zustimmung des Kunden werden diese auf dem Tablet lokal gespeicherten Daten dann in das CRM von Suzuki übernommen werden.

Umgesetzt hat diese Lösung das Unternehmen Mobivention.

-Anzeige-

app-retention-johannes-von-cramon„An Retention scheitern die meisten Apps“, sagt Johannes von Cramon in unserem Interview. Kein Einzelfall: Eine durchschnittliche App verliert bereits nach 3 Tagen ca. 80% ihrer zuvor akquirierten Nutzer. Doch es gibt Gegenmittel: Johannes von Cramon zeigt im Seminar „App Retention & Engagement“ am 31. Mai 2017 in Berlin, wie Du ein passendes Konzept entwickeln kannst, um Deine App-Nutzer bei der Stange zu halten.
Jetzt anmelden und noch bis Sonntag 100 Euro sparen!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.