Totes Pferd Online-Marktplätze, ROPO-Effekt bei Matratzen Concord, Whitepaper zu Retail-Tech.

von Andre Schreiber am 07.Februar 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Totes Pferd: Karin Wunderlich rät Händlern, möglichst rasch vom toten Pferd der lokalen Online-Marktplätze abzusteigen. So wie sich aktuelle Projekte präsentieren, versprechen sie keinen Erfolg. Als gänzlich gescheitert sieht sie regionale Marktplätze indes nicht an. Sie müssen nur Mehrwerte bieten.
zukunftdeseinkaufens.de

ROPO-Effekt: Online recherchieren, offline kaufen – diesen Effekt will Matratzen Concord mit seinem Preisvorschlagstool stärken. Kunden können dabei ihre Preisvorstellung unterbreiten und mit Verkäufern am Telefon feilschen. Die Konversionrate soll dabei sehr gut sein und das Unternehmen sieht damit gerade auch Chancen, Kunden in die Filialen zu ziehen.
best-of-commerce.de

Retail-Technology: Ein kostenloses Whitepaper informiert über aktuelle Trends und Innovationen rund um Technik im Handel. Von Robotern am POS bis zu Analyse-Systemen, mit denen Händler mehr als nur Umsatz und Kundenfrequenz des Ladens messen können.
etailment.de

Künstliche Intelligenz kann sich auch irren. Das Startup Original Stitch bot den Kunden an, passgenaue Kleidungsstücke nach Einsendung von Bildern ihrer Lieblingsstücke zu erhalten. Das hat nur leider nie richtig funktioniert.
theverge.com

Innenstadtbesucher: In Städten zwischen 100.000 und 200.000 Einwohnern beträgt der Anteil der Passanten, die maximal 25 Jahre alt sind, rund 30 Prozent. In kleineren Orten sinkt der Anteil dann deutlich. Dies und mehr hat das IFH herausgefunden.
ifhkoeln.de

– MITGEZÄHLT –

58 Prozent der Bundesbürger sprechen sich nach einer Studie des Unternehmens Spendid Research für eine Abschaffung des Kleingelds aus. Für das damit verbundene Auf- und Abrunden des Endbetrags bei Barzahlungen sind fast zwei Drittel der Bundesbürger.
splendid-research.com

– DA WAR NOCH WAS –

“Es herrscht schon fast ein blinder Glaube an das Internet in Teilen der Industrie, doch es gibt nicht nur das Internet, das muss sie verstehen.”

Volker Müller bei seinem letzten Auftritt als Chef der Verbundgruppe Expert auf der Frühjahrstagung. Er appelliert damit an die Hersteller, den Glauben an den stationären Handel nicht zu verlieren.
telecom-handel.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.