Video-Interview: Susanne Sorg von der EK/servicegroup zum Handel 2025.

von Florian Treiß am 18.April 2017 in Interviews, News

„Der Handel wird schneller werden“, erwartet Susanne Sorg vom Handel 2025. Und wer das nicht kapiert, droht auf der Strecke zu bleiben und pleite zu gehen, so das Vorstandsmitglied der EK/Servicegroup in unserem Video-Interview, das wir am Rande des Bonial Future Labs in Berlin (Nachbericht hier, Videobeitrag hier) geführt haben. Eine der größten Aufgaben von Susanne Sorg ist es derzeit, Überzeugungsarbeit zu leisten in Hinblick auf die Dringlichkeit der digitalen Transformation, denn noch immer sind viele traditionelle Händler skeptisch.

Die EK/Servicegroup ist eine der größten Handelskooperationen in Europa mit 4.100 angeschlossenen Händlern. Durch die Übernahme der führenden niederländischen Mehrbranchenverbundgruppe Euretco wandelte sich die EK/servicegroup im Jahr 2015 von einer deutschen Verbundgruppe mit knapp 10% Auslandsumsatz zu einer internationalen Verbundgruppe mit ca. 50% Auslandsumsatz. Zu den wesentlichen Sortimenten gehören Haushaltswaren, Geschenkartikel, weiße Ware, Glas, Porzellan, Keramik, Spielwaren, Babyausstattung, Bücher, Mode, Schreibwaren sowie Sport und Möbel in den Niederlanden.

– Anzeige –
Chatbots
Neuer Termin: Laurent Burdin verrät in seinem Seminar „Chatbots, AI und neue Ökosysteme“ am 7. Juni 2017 in Berlin, wie Chatbots und Sprachassistenten mit Hilfe von künstlicher Intelligenz den Handel und andere Branchen verändern können. Die Teilnehmer entwickeln zusammen ein AI-Dialogkonzept und einen Chatbot.
Jetzt informieren & und Frühbucherticket sichern!



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.