WMF startet Omnichannel-Lösung mit Wirecard.

von Andre Schreiber am 28.Oktober 2016 in Topnews

wmf-logoStationärer E-Commerce: Die WMF-Gruppe setzt auf Wirecard, um eine umfassende Omnichannel-Lösung einzuführen. Die Kunden können sich in der Filiale über Produkte informieren, vor Ort online bestellen und nach Hause liefern lassen. Dazu werden die Läden mit Tablets ausgestattet, auf denen die passende App installiert ist. Diese ist direkt mit dem Online-Shop verknüpft. Die Bezahldaten müssen nicht erneut in die App eingetragen werden, sondern werden über mobile Terminals via Bluetooth in die Anwendung übertragen. Gestartet wird im Rahmen einer Pilotphase in vier Läden, danach soll der Roll-Out auf die übrigen 170 WMF-Filialen in Deutschland erfolgen. „Eines unserer Ziele in Punkto Kundenservice ist die Schaffung eines noch entspannteren Einkaufserlebnisses über alle Verkaufskanäle hinweg. Mit Hilfe von Wirecard ist es uns gelungen, genau das umzusetzen“, sagt Hendrik Koepff, Head of Portal Management and Business Development bei der WMF Group.
presseportal.de



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir informieren Sie montags bis freitags um 11 Uhr per E-Mail über Location-based Services und Local Commerce, z.B. über Beacon-Projekte im Handel.