e-prospect, NuBON, Vodafone.

von Christian Bach am 16.Dezember 2013 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Prospekte online personalisieren: e-prospect bringt die Haushaltswerbung digital zum Leser. Kunden können sich dabei die Themenfelder der Prospekte aussuchen. Das Konzept folgt dem Prinzip, sich online zu informieren, aber offline zu kaufen. „Der Anbieter wiederum erspart sich hohe Kosten für den Versand an Kunden, die seine Information nicht wertschätzen“, sagt e-prospect-Gründer und -CEO Ansgar Ellmer.
presseportal.de

NuBON verbessert App: Das Hamburger Startup relauncht seine Anwendung mit mehr Funktionen, wie einer Ausgabenübersicht, Garantieerinnerung und Kundenkarten-Optionen. Nutzer können dabei u.a. ihre Ausgaben in verschiedene Kategorien einteilen und sich detailliert anzeigen lassen. Die App ist ab Ende Januar für iOS und Android erhältlich.
nubon-corporate.com

Vodafone launcht eigene Mobile Wallet in Deutschland: Das Mobilfunkunternehmen bietet ab heute die mobile Bezahlung „SmartPass“ im Raum Düsseldorf an. Zuvor haben Mitarbeiter das System über Monate hinweg getestet. Nutzer zahlen per NFC und bewahren in der Wallet auch ihre Coupons auf. Dafür arbeitet Vodafone mit Visa zusammen. SmartPass soll an stationären Geschäften, Tankstellen und Restaurants funktionieren.
mobilbranche.detelecompaper.comprnewswire.co.uk

Amazon bietet 1-Penny-Wein: Der Online-Händler startet einen Marketing-Coup für sein Programm „Vine“. Dieses besteht seit rund einem Jahr und bietet ausgewählte Weine für den symbolischen Preis von 1 Penny. Damit will Amazon „Vine“ bekannter machen, um letztlich der größte Wein-Online-Händler in den USA zu werden.
onlinehaendler-news.de

MasterCard baut auf NFC: Die Kreditkartengesellschaft lässt Near Field Communication in Samsung-Geräte in Australien einbauen. Damit können australische Kunden der Commonwealth Bank mit einem Samsung Galaxy S4 mobil bei Geschäften bezahlen, die PayPass akzeptieren. Auch Visa hat ein Abkommen mit Samsung, um Mobile Payment voranzutreiben.
nfcworld.commobilemarketer.gravitymail.com

Shopify sammelt 100 Mio Dollar bei einer Finanzierungsrunde ein: Zu den Investoren gehören u.a. Omers Ventures, Inside Ventures Partners und Bessemer Venture Partners. Mit dem Geld will der Anbieter von Online-Bezahllösungen die Platzhirsche Amazon und Paypal herausfordern. Das kanadische Startup hat bereits Läden aufgebaut und plant in zwei Jahren an die Börse zu gehen.
gigaom.cominternetworld.de

The Home Depot baut E-Commerce aus: Die US-Baumarktkette will 2014 mehr Umsatz mit Mobile Commerce, Same-Day-Delivery und lokalen Lieferungen machen. Dafür sollen mehr Warenhäuser her, um kürzere Lieferzeiten zu ermöglichen. Bisher liegt der Umsatz im E-Commerce bei 300 Mio Dollar.
internetretailer.com

– L-NUMBER –

2,5 Mio Mal am Tag ändert Amazon seine Preise, so eine Analyse von Profitero. Walmart und Best Buy haben ihre dagegen rund 50.000 Mal im November geändert. Amazon kann die Preise nicht konstant halten, da es die Produkte so günstig wie möglich anbieten will, so das Unternehmen.
qz.com

– L-QUOTE –

„Jetzt vor den Feiertagen nutzen besonders viele Konsumenten die Vorteile des Online-Einkaufs und lassen sich gerne auch ausgefallene Lebensmittel bis zur Haustür liefern.“

Ralf Pöhner vom Verbraucherportal BSW unterstreicht die steigende Bedeutung und die wachsende Vielfalt der Online-Supermärkte – gerade zur Weihnachtszeit.
presseportal.de

– L-TRENDS –

Location Targeting geht für die meisten Einkäufer in Ordnung: 77 Prozent der Shopper würden ihre Position von einem Dienst verwenden lassen, wenn sie einen entsprechenden Gegenwert dafür erhielten, so eine Studie von ResearchNow für Swirl. Die Befragten machten die Antwort abhängig von den konkreten  Inhalten, die sie dafür bekommen würden.
adweek.comprnewswire.commediapost.com

Smartphone-Ortung bei Verlust: Google bietet einen neuen Android Geräte-Manager an, der das eigene Gerät bei Verlust oder Diebstahl orten und deren Daten löschen kann. Der Standort des Smartphones kann per Google Maps angezeigt werden. Der Nutzer muss jedoch ein weiteres Android-Gerät mit seinem Konto verbinden, um die Funktionen nutzen zu können.
onlinepc.ch, androidapps.complay.google.com

Online Lebensmittel-Lieferungen im Kommen: Drei große E-Food-Anbieter werben in den USA um Kunden: Peapod, FreshDirect und Amazon. AmazonFresh liefert Lebensmittel bereits in Seattle, Los Angeles und San Francisco. Das Unternehmen will seinen Dienst offenbar demnächst auch auf New York ausweiten. Kunden zahlen für versandkostenfreie Bestellungen 299 Dollar im Jahr.
internetretailer.com

Google Wallet holt gegen PayPal auf: Die mobile Geldbörse des Internetkonzerns namens „Instant Buy“ kommt bei Händlern gut an. Die Umsatzraten der Unternehmen Rue La La, Newegg und Fancy haben sich durch Mobile Payment gesteigert. „Googles Wallet Instant Buy ist mit Sicherheit der Beginn an PayPals Thron im Online-Geschäft zu rütteln, kommt aber noch nicht an den Marktanteil heran“, sagt Jordan McKee von der Yankee Group.
mobilecommercedaily.cominternetretailer.com

Location-Tipps per Foto: Die App Jetpac gibt Nutzern Hinweise auf Orte, die für sie interessant sein könnten. Ein Algorithmus durchsucht dafür Instagram-Fotos und ordnet diese u.a. nach lächelnden Gesichtern und blauem Himmel. „Bei Instagram gibt es Milliarden Fotos, die bislang niemand als Datenschatz nutzt“, sagt Jetpac- Mitgründer Julian Green. Dies will er ändern, indem er sie als eine Art Reiseführer nutzt.
spiegel.devirtualnights.com

Hyperlokale Zeitungen: Aaron Kushner kauft mit der „The Los Angeles Register“ eine weitere lokale Zeitung. Für diese Redaktion hat er kürzlich mehr als 200 Mitarbeiter angestellt. „Wir werden uns auf lokale Nachrichten konzentrieren und unsere sehr differenzierte politische Perspektive in den Markt einbringen“, so der kalifornische Verleger. Er hatte sich mit einigen Investoren bereits die „Orange County Registers“ zugelegt.
nytimes.com

– Anzeige –
Avatar Location InsiderSocial, local, mobile: Folgen Sie „Location Insider“ auch bei Twitter und bei Facebook und erfahren Sie so noch schneller von exklusiven Inhalten auf unserer Website. Gern können Sie auch unseren kostenlosen Newsletter weiterempfehlen: Er kann unter locationinsider.de/newsletter bestellt werden und liefert täglich die wichtigsten Themen und Trends zu Location-based Services und Local Commerce.

– L-QUOTE –

„E-Commerce ist ein Fakt. Es ist nicht gut oder böse und Veränderungen im Marktumfeld treffen nun einmal ältere Handelskonzepte stärker als agile neue Handelskonzepte. E-Commerce-Unternehmen haben andere Herausforderungen als stationäre Einzelhändler und in vielen Diskussionen wird einfach alles vermischt, um populäre Aussagen zu generieren.“

eTribes-Geschäftsführer Alexander Graf reagiert auf die meist negativen Äußerungen in der ARD-Talkshow von Günther Jauch.
kassenzone.de

– L-KLICKTIPP –

DHL-Paketfahrer auf Tour: Das Handelsblatt hat einen DHL_Fahrer einen Tag lang begleitet und markige Zitate geerntet: „Wir fahren das Zeug hin und zurück. Das ist doch Irrsinn, auch für die Umwelt! Das muss sich dringend ändern.“ Die Lieferanten schleppen rund 5 Tonnen am Tag, da die deutschen Online-Kunden so viel bestellen, wie noch nie zuvor. Ein Grund dafür seien die kostenlosen Rücksendungen.
handelsblatt.com

– L-VIDEO –

Real-time giving: Die kanadische Fluggesellschaft Westjet Airlines hat 250 Fluggästen ein ganz besonderes Weihnachtsfest beschert. Auf dem Startflughafen erzählten sie Santa über einen Monitor von ihren Wünschen. Rund 150 Helfer besorgten diese am Zielort und legten die Geschenke auf das Gepäckband. Die vorweihnachtliche Überraschung war gelungen.
youtube.com

– L-FUN –

Kundenkarten: Ein Teil der Kunden liebt sie, der andere hasst sie, die Kundenkarten der großen Kaufhäuser, wie Parfümerien, Bäckereien, Apotheken, Drogerien und Elektromärkte. Trotz ständiger Nachfragen, könne man den Angeboten mit folgender Antwort entkommen: „NEIN, ICH HABE KEINE KUNDENKARTE! NEIN, ICH WILL AUCH KEINE KUNDENKARTE!
welt.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.