Location Insider und eBay machen gemeinsame Sache.

von Florian Treiß am 15.April 2020 in In eigener Sache

in den kommenden Wochen wird eBay unseren Fachdienst als Partner und Presenter unterstützen. Denn die Digitalisierung des stationären Handels ist derzeit gefragter denn je. Aufgrund der Corona-Krise müssen viele kleine Händler aktuell um ihre Existenz bangen. Ob Buchhandel oder Modeboutiquen: Mehrere Wochen mussten viele Geschäfte geschlossen bleiben. Um die Umsatzverluste aufzufangen und die Verbindung zwischen lokalen Händlern und ihren Kunden während der Corona-Krise nicht abreißen zu lassen, hat eBay unter dem Motto #WirHabenOffen ein umfassendes Soforthilfeprogramm ins Leben gerufen. Gerade jetzt ist eBay der Ort, an dem sich Käufer und Händler suchen und finden.

eBay ist seit vielen Jahren Partner von Zehntausenden kleinen Händlern in Deutschland, die den Online-Marktplatz für den Verkauf ihrer Waren nutzen. Hierzu zählen etwa lokale Ladengeschäfte, Hersteller aber auch Startups. Sie liegen eBay sehr am Herzen. Deshalb bietet ihnen der Online-Marktplatz in der aktuellen Situation besondere Unterstützung an. Das nun aufgelegte Programm zielt einerseits darauf ab, diejenigen Händler zu unterstützen, die bereits heute bei eBay in Deutschland verkaufen. Andererseits ermöglicht das Programm allen Händlern, die bisher noch nicht über das Internet verkaufen, einen schnellen und einfachen Zugang zum Online-Handel, beispielweise mit gezielter Beratung, kostenlosen Shop-Angeboten oder einem dreimonatigen Provisionsverzicht. Alle Informationen zum Soforthilfeprogramm finden Händler unter www.ebay.de/soforthilfe.

 


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.