MyLorry, Volvo, Uber.

von Christian Bach am 25.Februar 2014 in Kurzmeldungen

– LOCAL HEROES –

MyLorry setzt auf ein breites Spektrum an Transportvarianten und ein an MyTaxi angelehntes App-Modell. Damit wollen die Gründer des Berliner Startups nicht nur bei C2C-Nutzern punkten, sondern sich auch als Logistikpartner für Einzelhändler und Online-Plattformen profilieren. Denn: Je mehr Akteure auf den Markt für Same-Day-Delivery treten, umso wichtiger wird es für Newcomer, sich mit klaren Alleinstellungsmerkmalen vom Wettbewerb zu distanzieren.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Volvo bringt LBS ins Auto: Der schwedische Autobauer will die Infotainment- und Navigationslösung Sensus Connect Systems in seinen Fahrzeugen installiere. Die vereint verschiedene Cloud-basierte Angebote darunter Dienste, wie die Standort-App Glympse, die Bewertungsplattform Yelp, der Parkplatz-Service Park&Pay sowie ein 3D-Navigationssystem.
dmm.travel

Uber will Preis-Politik transparenter gestalten: Die Preise des Limousinen-Services schwanken je nach Nachfrage, sodass sie Ende 2013 einen Höchstwert von 35 Dollar pro Meile erreicht haben. User sollen zukünftig per Push-Nachricht darüber informiert werden, wenn die Nachfrage nachlässt und Preise entsprechend sinken, kündigte Uber-CEO Travis Kalanick im Rahmen einer Startup-Veranstaltung in San Francisco an.
geekwire.comtheverge.com

Ruckus Wireless will durch eine intensivere Zusammenarbeit mit Global Reach, einem Anbieter von Cloud-basierten WiFi-Software-Lösungen, den Zugang zu öffentlichen Wlan-Netzen vereinfachen. Nutzer können sich via Facebook- oder Twitter-Login beim Internet-Provider registrieren und anschließend kostenlos in öffentlichen W-Lan-Netzen surfen. Außerdem startet Ruckus Wireless eine neue Kooperation mit MWEB, dem größten Internet-Service-Provider in Südafrika.
wsj.comruckuswireless.com (Global Reach), ruckuswireless.com (MWEB)

Ford stellt automatisiertes Forschungsfahrzeug auf dem Mobile World Congress vor: Der US-Autobauer präsentiert in Barcelona erstmals ein selbstfahrendes Auto, welches u.a. die Umgebung und die Abstände zu anderen Fahrzeugen und Objekten messen kann. Dadurch soll das „Fahren sicherer, Staus vermieden und die Umwelt nachhaltig geschont werden“, verspricht Ford-Manager Stephen Odell.
presseportal.de

Deliv erhält eine Finanzierung in Höhe von 4,5 Mio Dollar: Die Kapitalspritze kommt unter anderem von den Investoren Simon Property Group, General Growth Properties, Macerich und Westfield. Das Liefer-Startup aus San Francisco hat dadurch insgesamt 7,85 Mio Dollar eingenommen und will letztlich einen P2p-Same-Day-Delivery-Service aufbauen.
techcrunch.com

Demandware stellt „Digital Store Solution“ auf der Kongressmesse Internet World in München vor: Diese neue Lösung des US-Unternehmens soll den stationären und den Online-Handel noch intelligenter verbinden, „um ein besseres Einkaufs- und Markenerlebnis für die Kunden zu schaffen“, geht aus einer Pressemitteilung des Anbieters von Shopsystemen für den E-Commerce hervor. Mit weiteren Details hält sich Demandware bislang bedeckt.
(per E-Mail)

– L-NUMBER –

Kaufkräftige Konsumenten teilen zu 18 Prozent eher ihre Standortdaten mit als der Bevölkerungsdurchschnitt, so die Ergebnisse einer weltweiten Studie von BBC World News. 39 Prozent der befragten Smartphone-Nutzer sind demnach mindestens einmal pro Stunde mobil im Internet.
pressrelations.dethedrum.com

– L-QUOTE –

„Die Zukunft der Kundenkarten liegt im Smartphone. Sie können durch die kostenlose Stocard App für iPhone und Android vollkommen ersetzt werden.“

Stocard-Geschäftsführer David Handlos glaubt nicht an die Zukunft der bisherigen Bonusprogramme.
absatzwirtschaft.de

– L-TRENDS –

Hochpräzise Ortserfassung gehört zu den Top-10 der mobilen Technologien für 2015 und 2016: Die Genauigkeit von Standortbestimmungen bis auf wenige Meter wird eine der Schlüsselfaktoren für Liefer-Services, schreibt „Information Age“-Redakteur Ben Rossi. Für das Indoor-Tracking werden W-Lan, Bilderkennung, Beacons und Geomagnetik von Interesse sein. Aber auch smarte Beleuchtungstechnik, wie vor Kurzen von Philips vorgestellt, wird bei der Navigation zum Einsatz kommen.
information-age.com

Do-it-yourself-Plattformen für Deals: Street Fight gibt einen Überblick über fünf Angebots-Plattformen, wie sie Groupon kürzlich mit Deal Builder gelauncht hat. Dabei spielen auch Größen wie Facebook und Google mit ihren „Offers“ eine Rolle, sowie die eher unbekannten Plattformen Qwikon und PromoJam.
streetfightmag.com

PayPal soll sich endlich von eBay abspalten fordert der ruppige Milliardär und Großaktionär Carl Icahn. Er will auf der eBay-Hauptversammlung über die Abspaltung der Bezahltochter abstimmen lassen und wirft zwei Mitgliedern des Verwaltungsrats in einem offenen Brief Selbstbereicherung und eBay-CEO Fahrlässigkeit vor.
handelsblatt.comnypost.com

Geomarketinganalysen können Einzelhandelsunternehmen gute Standorte sichern: Händler stehen unter dem Druck der E-Commerce-Riesen, steigender Mietkosten und hoher Nebenkosten. Daher sollten Unternehmen bei der Auswahl bei Verkaufsflächen auf wirtschaftlich rentable Flächen achten. „Man muss sich sehr intensiv mit Standorten und der langfristigen Wirtschaftlichkeit von Standorten auseinandersetzen”, sagt Carsten Mainz, Leiter der Standortentwicklung von Intersport Deutschland.
inar.de

Starbucks verbindet Mobile- und Offline-Handel am besten: Zu diesem Schluss kommt Forbes-Redakteur Steven Bertoni. Die Kaffeehaus-Kette vereinfacht die Verbindung von mobiler Technik und stationären Geschäften, zum Beispiel beim kontaktlosen Bezahlen und dem eigenen Bonusprogramm.
forbes.com

Lokaljournalismus sollte nicht über Rundfunkgebühren finanziert werden: Handelsblatt-Redakteur Hans-Peter Siebenhaar stellt sich gegen dieses Vorhaben rot-grüner Regierungsmitglieder in Nordrhein-Westfalen. Einige Politiker wollen eine Landes-Stiftung für Lokal- und Regionaljournalismus schaffen, welche über einen Etat von 1,6 Mio Euro verfügen können soll. Siebenhaar kritisiert die Idee als „medienpolitische Absurdität“.
handelsblatt.com

– L-QUOTE –

„In den USA kommen die mobilen Nutzungszahlen und auch der Mobile Commerce nicht richtig voran, dafür boomt Click & Collect, weil die Menschen mit dem Auto zur Arbeit fahren und ihre Online-Einkäufe auf dem Rückweg abholen.“

Rainer Wiedmann, Geschäftsführer bei der Full Service Digitalagentur Aquarius Consulting, orientiert sich bei Prognosen für Technik-Entwicklungen an den USA und an Asien.
internetworld.de

– L-KLICKTIPP –

Bonusprogramme: Zu diesem Thema forscht Erich Süß im Rahmen seiner Promotion als externer Doktorand am Lehrstuhl für Marketingmanagement der Handelshochschule in Leipzig (HHL). Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 10 Minuten. Unter allen Teilnehmern wird im Frühling 2014 ein iPad Mini im Wert von ca. 300 Euro verlost.
unipark.de

– L-VIDEO –

Beacons und Geofencing: iOS-Ingenieur Andrew Frederick erklärt die Unterschiede und Anwendungsszenarien der beiden Lösungen. „Beacons und Geofencing verfolgen ein ähnliches Ziel. Beide wollen den Abstand des Nutzers zu einem bestimmten Punkt herausfinden“, so Frederick.
mashable.com (3:12)

– L-FUN –

Positionsdaten geben Aufschluss über Techtelmechtel: Jack Benjamin hat eine Geliebte und die US-Regierung weiß Bescheid. Auch seine sonstigen Aktivitäten und Treffen mitten in der Nacht können anhand seines Standortes problemlos festgestellt werden. Dieses Szenario ist zwar nur von der Organisation American Civil Liberties Union (ACLU) entworfen, erinnert aber stark an die Möglichkeiten der NSA.
netzpolitik.org

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@b37fz7.myraidbox.de bestellt und abbestellt werden.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.