Deutsche Post mit Kofferraum-Lieferung, YP startet LBS-Plattform, Ortsbasierte Suche für Händler immer wichtiger.

von Romy Kertzsch am 27.Juli 2016 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Deutsche Post liefert in den PKW-Kofferraum von Privatkunden: Ab Herbst können sich Stuttgarter Smartfahrer Pakete in den Kofferraum liefern lassen, später wird in Köln, Bonn und Berlin getestet. Allerdings muss das Auto zunächst in Nähe der Heimatadresse des Empfängers parken. In München wird die Kofferraumlieferung gerade mit Audi erprobt.
gruenderszene.de

YP startet neue Marketing-Plattform für Location-based Services. Die Audience Cartography soll Händlern helfen, ihre Kampagnen zu planen und auszuwerten. Händler können z.B. Heat Maps ihrer Filialen nach bestimmten Merkmalen filtern und anzeigen lassen.
streetfightmag.com

– L-NUMBER –

66 Prozent der Deutschen wollen zunkünftig nicht mit ihrem Smartphone an der Kasse zahlen. Aber in anderen europäischen Ländern sind die Konsumenten bargeldlosen Bezahlmethoden gegenüber weitaus offener. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der ING-DiBa.
presseportal.de, ing-diba.de (komplette Studie)

– L-QUOTE –

„Die Abholung von Lebensmittelbestellungen ist klar ein Online-Thema. Das Aufstellen einer Emmasbox macht nur Sinn, wenn dahinter ein Onlineshop steht, der professionell und kundenfreundlich gemacht ist und auch die entsprechende Frequenz bringt.“

Emmasbox-Mitgründer Michael Reichelt erklärt, warum sein Unternehmen von der Zusammenarbeit mit kleinen Lebensmittelhändlern abrückt – ihnen fehlt häufig das nötige Online-Knowhow.
etailment.de

– L-TRENDS –

Ropo heißt „research online, purchase offline“ und liegt laut einer Optimizely-Studie weiter im Trend. Zwei Drittel der Befragten wollen das Produkt vor einem Kauf anfassen, immerhin ein Drittel will Versandkosten sparen. Hohe Versandkosten sind auch der Hauptgrund für einen Online-Kaufabbruch.
onlinehaendler-news.de

Ortsbasierte Suche wird für stationären Handel immer wichtiger, ergibt eine Hitwise-Studie. Smartphone-Nutzer suchen vor dem Kauf via Google immer häufiger mit Suchbegriffen wie „in meiner Nähe“, „in 24 Stunden“ etc. Auch im Laden selbst kommt das Smartphone immer häufiger zum Einsatz.
mediapost.com

Handelsprognose: Die National Retail Federation in den USA erhöht ihre Vorhersage der Verkäufe im Handel um 0,3 Prozentpunkte auf 3,4 Prozent. Online-Verkäufe, die ebenfalls mitzählen, sollen sogar um 7-10 Prozentpunkte steigen.
retailingtoday.com

– L-QUOTE –

„Beim Handel heutzutage geht es mehr als alles andere um das Erlebnis für den Kunden.“

Handelsexpertin Poonam Goyal rät, immer den Menschen in den Fokus zu stellen.
bloomberg.com

– L-FUN –

Finsterweb: Katharina Nickel von Gründerszene testet, wie leicht man ins Darknet kommt und was man dort findet. Vom falschen Pass bis zur Walther PPK ist alles möglich, sogar eine Seite für Auftragskiller findet sich.
gruenderszene.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.