Digitale Trends im Handel: Die 5 beliebtesten Beiträge im September 2017.

von Florian Treiß am 04.Oktober 2017 in In eigener Sache, Trends & Analysen

Ab sofort blicken wir wieder regelmäßig auf die beliebtesten Beiträge des Vormonats zurück. Hier die fünf am häufigsten gelesen Beiträge von Location Insider, Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des Handels, aus dem September 2017.

IKEA setzt auf Augmented Reality: Neue App pünktlich zum Start des iPhone X.
Perfektes Timing: Parallel zur Vorstellung des neuen iPhone X von Apple gestern in Cupertino hat IKEA seine neue App „IKEA Place“ präsentiert. Diese ermöglicht es dank Augmented Reality (AR), Möbel direkt in den eigenen vier Wänden virtuell zur Probe aufzustellen. Somit sehen IKEA-Kunden sofort, ob die ausgewählten Möbel auch wirklich in die eigene Wohnung bzw. das eigene Haus passen.


Die Insolvenz von Toys’R’Us.
Wenn ein bereits 1948 gegründetes Unternehmen insolvent ist, beherrscht dieses Thema naturgemäß auch die Medien. Toys’R’Us aber lediglich als weiteres Opfer von Amazon zu sehen, greift zu kurz. Natürlich hat das veränderte Einkaufsverhalten auch etwas mit den Zahlungsschwierigkeiten der traditionsreichen Spielzeugkette zu tun. Für die Konsumenten ist es heute eine Selbstverständlichkeit, gerade auch Spielzeug online einzukaufen.


Interview: Christin Krooss über Googles Lösungen für den stationären Handel.
„Wir glauben, dass Einzelhändler digitale Technologien wirkungsvoll einsetzen können, um ihre Kunden zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu erreichen“, sagt Christin Krooss. Die Produktspezialistin ist bei Google für das Thema Google Shopping im deutschsprachigen Raum sowie Zentral- und Osteuropa zuständig. Im Interview mit Location Insider sagt sie, welche Möglichkeiten Google dem stationären Einzelhandel bietet, um die Frequenz im Geschäft vor Ort zu steigern.


Juwelier Christ mit Digital Signage im Shop.
Bereits seit einigen Tagen ist nach einem umfangreichen Umbau die Filiale der Juwelier-Kette Christ in der Spitaler Straße in Hamburg wieder geöffnet. Das neue Konzept verbindet den stationären Laden mit digitalen Shopping-Elementen. Die Spitaler Straße in Hamburg gehört zu einer der bevorzugten Einkaufsmöglichkeiten in der Hansestadt. In dieser zentralen Lage hat Christ jetzt wieder eröffnet.


Interview: Flipkart-Manager Ram Papatla über Mobile und Künstliche Intelligenz.
Mit künstlicher Intelligenz den Handel stärken: Der indische Amazon-Rivale Flipkart, der im Frühjahr 1,4 Mrd Dollar von eBay, Microsoft und Tencent einsammelte sowie in diesem Zuge eBays Indien-Geschäft übernahm, wappnet sich mit KI-basierten Innovationen dafür, in der Zukunft 1 Mrd Kunden zu bedienen. Wir haben mit Ram Papatla, Vice President Product Management bei Flipkart über die Bedeutung von Künstlicher Intelligenz für den Handel gesprochen und darüber, wie wichtig Mobile für die Flipkart-Kunden bereits heute ist.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.