Macy’s macht mobil Termine aus, Outfittery plant Fashion-Showroom, iZettle sammelt Millionen ein.

von Christian Bach am 28.August 2015 in Kurzmeldungen

– L-BUSINESS –

Macy’s führt mobile Buchung von Terminen zur Modeberatung ein. Kunden der Warenhauskette können sich nach der Terminbuchung über eine mobiloptimierte Webseite in 135 ausgewählten US-Filialen von Stylisten aufhübschen lassen. Macy’s testet zudem seit vergangener Woche smarte Umkleidekabinen in einer Filiale in Manhattan.
macys.compressroom.macysinc.commobilemarketer.com

Outfittery will am 1. September ein Stylisten-Büro in Düsseldorf eröffnen. Das Berliner Curated-Shopping-Startup will dort zum Start 15 Style-Experten einstellen, die Kunden online beraten sollen. Langfristig ist auch ein Fashion-Showroom am neuen Standort im Hafenviertel geplant.
schuhkurier.defashionmag.comlocationinsider.de (Hintergrund)

iZettle rüstet sich mit einer 60 Mio Euro hohen Kapitalspritze von Intel Capital und Zouk Capital für den Wettbewerb ums Bezahlen am Point of Sale. Der „Mobile Payment“-Anbieter hat es außerdem auf das schnelle Geld abgesehen und startet eine neue Finanzlösung namens iZettle Advance – eine Plattform, über die kleinere Unternehmen Schnellkredite beantragen können.
mobilbranche.de

Apple kooperiert mit dem Macher des Kreditkarten-Lesegeräts PayAnywhere. Dadurch steigt die Reichweite von Apple Pay auf einen Schlag um 300.000 weitere Läden in den USA. Laut CEO Tim Cook soll der Apple-Bezahldienst bis Ende des Jahres an 1,5  Mio Standorten in den USA verfügbar sein.
techcrunch.comcnbc.comrecode.net

adsquare kooperiert mit Adform. Der dänische Betreiber einer sogenannten Demand-Side-Platform integriert die Audience-Daten des Targeting-Anbieters adsquare. Letzterer kombiniert Standortdaten mit anderen Nutzerdaten und stellt sie Unternehmen zur Verfügung. Ziel ist es, Werbung passend zum Kontext auszuspielen.
adsquare.com

Mediengruppe Österreich startet am 30. August einen neuen Online-Marktplatz. Auf Shop24.at präsentieren 30 Händler ihre Online-Shops. Kunden können dann aus mehr als 1 Mio Produkten u.a. aus den Bereichen Mode, Elektronik und Lebensmittel wählen.
shop24.at, etailment.at

CCC übernimmt den größten Online-Schuhhändler Polens. Der polnische Schuhhändler kauft 75 Prozent von Eobuwie.pl für rund 31 Mio Euro, gibt der Vorstand im Rahmen der Veröffentlichung der Bilanzzahlen bekannt. CCC hatte sich bisher weitgehend aus dem E-Commerce rausgehalten.
textilwirtschaft.de (Abo), shoez.biz

– Anzeige –
Banner Seminar Beacons im EinzelhandelSie sind Einzelhändler und haben Ideen, aber keine App? Sie besitzen eine App, aber keine iBeacon-Infrastruktur? Alexander Oelling vom Beacon-Anbieter Sensorberg zeigt im mobilbranche.de-Seminar „Beacons im Einzelhandel“ am 14. Oktober 2015 in Berlin, wie Sie die Beacon-Technologie gewinnbringend nutzen.
Jetzt Frühbucherpreis sichern!

– L-NUMBER –

Blesh hat eigenen Angaben zufolge bereits 10.000 Beacons in der Türkei installiert. Der Beacon-Spezialist war Ende 2014 eines der ersten Unternehmen, die einen neuen Bluetooth-Funksender entwickelt hat, der mit dem „Physical Web“-Projekt von Google kompatibel war.
geomarketing.com

– L-QUOTE –

„Österreichische Online-Shopper sind eine Mischung aus Laptop und Lederhose.“

So beschreibt Harald Gutschi von der Unito/Otto Group Österreich die Online-Kunden aus Österreich.
etailment.at

– L-TRENDS –

Asics muss sein Verkaufsverbot für Online-Marktplätze zurücknehmen, hat das Bundeskartellamt entschieden. Das Verbot ist vor allem für kleinere und mittlere Vertragshändler beim Onlinevertrieb eine rechtswidrige Beschränkung, so das Urteil. Der Sportartikel-Hersteller ist verärgert und zweifelt an der Kompetenz der Kartellbehörde.
derhandel.deonlinehaendler-news.de

Amazon fordert die Online-Supermärkte heraus, beschreiben die „WiWo“-Redakteure Stephan Happel und Jacqueline Goebel. Amazon Fresh soll Branchenexperten zufolge im Herbst auch in Deutschland starten – einen offiziellen Starttermin hat der E-Commerce-Riese bisher aber noch nicht bekanntgegeben.
wiwo.de

Handel ist als Arbeitgeber unter deutschen Studierenden nicht sehr beliebt: Nur 2,8 Prozent der Befragten planen nach ihrem Studium einen festen Job in der Handelsbranche, so ein neues Ergebnis der Studienreihe „Fachkraft 2020“ von Studitemps und der Uni Maastricht. Die beliebtesten Arbeitgeber der Branche sind Peek & Cloppenburg, Zara, Ikea, H&M und dm.
studitemps.de

Produktverfügbarkeiten und pünktliche Lieferungen sind für US-Kunden beim Urlaubsshopping am wichtigsten, zeigt der „Holiday Outlook Report 2015“ von eBay Enterprise und der CFI Group. 62 Prozent der Befragten, die Click & Collect nutzen, tun dies um Lieferkosten zu sparen – 17 Prozent, um das Produkt schneller zu erhalten.
cfigroup.com via multichannelmerchant.com

– L-QUOTE –

„Der Imagewandel bei Otto ist im vollen Gange.“

Otto-Vorstandsmitglied Marc Opelt will, dass die weibliche Zielgruppe „beim Onlineshopping direkt an otto.de denken.“
neuhandeln.de

– L-DATES –

Events der nächsten 14 TageTag des Onlinehandels am 9.9.2015 in Berlin.
locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

– L-FUN –

Traumjob Strandbewerter: Das Startup Beach-Inspector bewertet auf seiner Plattform Strände nach verschiedenen Kriterien. Nun investiert sogar der Verlag der Marco-Polo-Reiseführer in das Jungunternehmen. Derzeit testen die Beach-Inspektoren am Ballermann – es gibt schlimmere Aufgaben.
beach-inspector.comgruenderszene.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.



Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.