Same-Day-Delivery: Hermes steigt bei Liefery ein.

von Matthias Hell am 15.Juli 2015 in News

Vor gerade einmal zwei Wochen erklärte die Geschäftsführung des „Same Day Delivery“-Anbieters Liefery, sich mit der Emanzipation von der Lufthansa-Gruppe für den Einstieg weiterer Investoren bereit machen zu wollen. Eine soeben abgeschlossene Series-A Kapitalerhöhung zeigt nun, was damit gemeint war: Die Hermes Logistik Gruppe hat sich mit 28,5 Prozent an Liefery beteiligt.

Nach der Emanzipation von der Lufthansa-Gruppe treibt nun Hermes die Expansion von Liefery voran

Nach der Emanzipation von der Lufthansa-Gruppe treibt nun Hermes die Expansion von Liefery voran

Mit dem Einstieg des zur Otto-Gruppe gehörenden Hermes zeichnet sich ein interessantes Muster für den deutschen „Same Day Delivery“-Markt ab: Während DHL ganz auf seinen eigenen Express-Service setzt, verstärken sich die anderen Logistiker in dem Bereich mit Start-ups. DPD ist seit 2013 an Tiramizoo beteiligt und Hermes setzt nun auf Liefery. In beiden Fällen sollen die „Same Day“-Startups den Paketdienstleistern den Anschluss an den Wachstumsmarkt mit taggleichen Lieferungen ermöglichen.

So erklärt Hermes-CEO Frank Rausch, dass sich die Otto-Tochter in den kommenden Jahren zum präferierten Logistikpartner für E-Commerce-Anbieter entwickeln wolle. „Neben der Bereitstellung flexibler Empfängerservices und einer präzisen Zustellung wird es dabei insbesondere auch auf den Faktor Geschwindigkeit ankommen. Durch die Zusammenarbeit mit Liefery, einem der führenden Spezialisten für die taggleiche Zustellung, bauen wir unser Leistungsspektrum im Paketbereich entsprechend zielgerichtet weiter aus“, so der Hermes-Chef. Zu einem späteren Zeitpunkt seien gemeinsame Angebote von Hermes und Liefery geplant.

Rückenwind für Wachstumspläne

Auch für Liefery bedeutet der Einstieg von Hermes eine Stärkung. Als das Unternehmen die Übernahme durch die Geschäftsführer Nils Fischer und Jan Onnenberg – und damit die Emanzipation von der Lufthansa-Gruppe – verkündete, hätte das auch eine Schwächung des Start-ups bedeuten können. Mit der Hermes Logistik Gruppe hat Liefery aber erneut einen finanzstarken Partner im Rücken, der mit seiner Beteiligung erhebliche Ambitionen verbinden dürfte.

Das bestätigt auch Franz-Joseph Miller, Co-Founder und Beiratsvorsitzender von Liefery: „Wir haben mit Hermes einen sehr attraktiven Lead-Investor gewonnen und freuen uns auf die zusätzlichen Wachstumsmöglichkeiten, die wir durch die Kombination aus Kapitalerhöhung und strategischer Kompetenz bekommen.“ Liefery sei bereits heute bei führenden Händlern und in über 50 deutschen Städten präsent und werde in den nächsten Monaten weiter überproportional wachsen. Ziel ei die zukünftige Steigerung des starken Wachstums von bisher mindestens 20 Prozent pro Monat und die Positionierung von Liefery als führenden „Same Day Delivery“-Anbieter in Europa.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.