Albert Heijn eröffnet zwei kassenlose Läden, Media-Saturn testet neue Packstationen, so kann die Karstadt-Kaufhof-Fusion gelingen.

von Andre Schreiber am 25.September 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Albert Heijn: In Amsterdam eröffnen in dieser Woche zwei „Shop & Go“-Läden ohne Kassen. Die rund um die Uhr geöffneten Geschäfte bieten frische, verzehrfertige Produkte an. Um dort kassenlos einkaufen zu können, müssen sich die Kunden registrieren. Sie erhalten dann eine Chipkarte, scannen per App die gewählten Produkte am Regal und können den Laden direkt verlassen.
lebensmittelpraxis.de

Packstation: In Kooperation mit dem Startup Startmile planen Mediamarkt und Saturn, eine weitere Alternative zur Packstation einzuführen. Diese ist für Pakete unterschiedlicher Carrier gedacht. Dahinter steckt ein vollautomatisches Regalsystem, das von einem Roboter gesteuert wird und an eine Payment-Lösung angeschlossen ist.
t3n.de

Dino-Fusion: Nicht wenige Experten halten den Zusammenschluss von Karstadt und Kaufhof für ein letztes Aufbäumen zweier Unternehmen, die von der Zeit überholt worden sind. In seinem Gastbeitrag schlägt Dirk Boventer, Experte für Interimsmanagement, vier Schritte vor, die das neue Unternehmen fit für die Zukunft machen könnten.
manager-magazin.de

Amazon Fresh: Gar nicht unter Erfolgsdruck beim Thema E-Food sieht sich der Amazon-Deutschland-Chef Ralf Kleber im Videointerview. Man wolle sich erst einen festen Platz in der Beschaffungskette für Lebensmittel bei den Kunden erobern. Letztlich sei man sich bei Amazon bewusst, dass man sich Zeit lassen könnte, um auch Experimente parallel zu fahren.
ngin-food.com

Lesara: Der Online-Händler für Mode hat im Einkaufszentrum Alexa, direkt am Berliner Alexanderplatz, einen 20 Quadratmeter großen Popup-Store eröffnet. Dort können die Kunden über eine Votingfunktion über das Sortiment abstimmen. So entscheiden die Konsumenten mit, welche Produkte demnächst sowohl online als auch offline gekauft werden können.
lesara.de

– Anzeige –

New Commerce – welche Vertriebswege führen zielgenau zum mobilen, erlebnishungrigen Konsumenten und welche Kommunikationsstrategien animieren ihn zum Kauf?
Auf der NEOCOM 18 – Connecting Commerce am 23. und 24. Oktober 2018 im Kameha Grand, Bonn erhalten Sie Antworten.
Mehr Infos unter: www.NEOCOM.de

– MITGEZÄHLT –

700 Millionen Kunden nutzen inzwischen Alipay. Das hat der Finanzarm des Alibaba-Konzerns, Ant Financial, bekanntgegeben. Im vergangenen Jahr ist die Nutzerbasis damit um 200 Millionen Kunden gewachsen.
tamebay.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Ein unter dem Titel ‚Markthalle‘ entwickeltes Konzept ist inklusive und eignet sich vor allem zu Marketingzwecken, um positive Berichterstattung in Lokal- und Fachmedien zu generieren. (Von einer flächendeckenden Umsetzung wird aus Kosten- und Praktikabilitätsgründen abgeraten.)“

Peer Schader hat sich in Form einer eBay-Kleinanzeige mit den Bemühungen des Metro-Konzerns, die Tochter Real „an den Mann zu bringen“, beschäftigt.
supermarktblog.com

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website oder folgen Sie uns bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.