Animierte GIFs im Handelsmarketing, Leitfäden für Auslandsverkauf, David Jones investiert 130 Mio Euro.

von Florian Treiß am 21.Juni 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Animierte GIFs im Handelsmarketing: Unternehmen können selbst animierte GIFs bei Plattformen wie Giphy hochladen, die dann von den Nutzern z.B. über Messenger geteilt werden können. Wichtig dabei: passende Schlagwörter wählen wie z.B. Sport oder Lifestyle bei einer Sportmarke. Diesen und weitere Tipps gibt Innovationsmanager Daniel Bichler von der Otto Group.
ottogroupunterwegs.com

Praktische Leitfäden für den Onlineverkauf in anderen Ländern stellt die IHK Essen bereit: Aktuell gibt es schon Booklets für China, Großbritannien, Hongkong, Italien, Niederlande, Österreich und Schweiz. Weitere Länderleitfäden sollen bald hinzukommen.
essen.ihk24.de

David Jones, eine 180 Jahre alte Warenhauskette aus Australien, investiert rund 130 Mio Euro in seinen Flagship Store in Sydney. Aus acht Etagen sollen zwölf Etagen werden. Im Gebäude soll Australiens größter Schuhmarkt entstehen. Und Luxusmarken wie Louis Vuitton, Chanel und Gucci werden künftig mit Shop-in-Shops vertreten sein.
smh.com.au

Asda-Sainsbury’s-Fusion unter Beschuss: Bei einer parlamentarischen Anhörung in London kritisierten Abgeordnete, ihnen seien falsche Zahlen vorgelegt worden und die Absicht, beide Marken weiter behalten zu wollen, sei „Quatsch“. Für den Deal gäbe es „keine Logik außer einem finanziellen Anreiz für beide Seiten“.
theguardian.com

Uberall will sich noch stärker als Frequenzbringer und Umsatzsteigerer für den stationären Handel positionieren: Das Berliner Startup hat sein Produkt „Locator + Pages“ aktualisiert und kombiniert darin einen umfassenden Filialfinder („Locator“) mit individuellen, suchmaschinenoptimierten Standortseiten („Pages“).
uberall.com (Pressemitteilung)

– Anzeige –

In Zukunft werden Deutschlands Konsumenten immer häufiger Einkäufe über dialoggestützte Systeme wie Sprachassistenten und Chatbots abwickeln. Im Vorfeld der Mobile in Retail Conference (16. bis 17.10.2018 in Berlin) zeigt GS1 Germany gemeinsam mit Location Insider in einem neuen Whitepaper, wie Händler und Hersteller digitale Assistenten gewinnbringend einsetzen können.
Jetzt kostenlos herunterladen!

– MITGEZÄHLT –

87 Prozent der deutschen Internetnutzer zwischen 14 und 19 Jahren haben schon einmal eine Sprachsteuerung genutzt. 44 Prozent nutzen sie sogar bereits regelmäßig. Das geht aus dem aktuellen Online-Monitor von HDE und IFH hervor, der sich diesen Monat dem Voice Commerce widmet.
einzelhandel.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Die Kernkompetenz eines stationären Händlers liegt nicht in der Schnittstellentwicklung. Deshalb machen wir das und die Händler können sich auf den Verkauf, den Kundenkontakt, auf Warenerlebnis und Einkauf konzentrieren.“

Schuhe24-Gründer Dominik Benner rühmt sich, dass der Verkauf über seine Plattform viel einfacher ist als über Amazon, eBay oder Zalando.
internetworld.de

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.