Apple Maps, Facebook, DailyDeal.

von Christian Bach am 14.November 2014 in Kurzmeldungen

– L-INFOGRAFIK –

Lokale Händler schlagen nationale Handelsketten. Das zumindest besagt die Infografik „Shopping Local for the Holidays“ von der US-Vereinigung lokaler Handelsverbände Advocates for Independent Business (AIB). Laut der Grafik haben lokale US-Geschäfte in den vergangenen fünf Jahren den Durchbruch geschafft.
weiterlesen auf locationinsider.de

– L-BUSINESS –

Apple Maps könnte bald ins Web kommen: Darauf deutet eine Stellenausschreibung des iPhone-Bauers für einen „Maps Web Developer“ hin. Bereits im Juli dieses Jahres sahen Nutzer für kurze Zeit Apple-Karten auf iCloud.com. Apple bietet seinen Jüngern bisher „nur“ eine eigene Maps-App und setzt im Web auf Google Maps.
jobs.apple.comapfelpage.degiga.de

Facebook aktualisiert Privatsphäre-Einstellungen: Das soziale Netzwerk will nun auch in Deutschland mehr Informationen über seine Nutzer auswerten und Werbung damit persönlicher machen. Teilen User ihren Standort mit Facebook, kann dieser auch für Anzeigen genutzt werden. Nutzer können die Funktion aber auch abschalten.
geekwire.comhandelsblatt.com

DailyDeal schreibt erstmals schwarze Zahlen: Das Berliner Couponing-Startup der Heilemann-Brüder hat im Oktober erstmals die Gewinnschwelle erreicht. 2015 soll zum ersten Mal ein Jahresüberschuss erwirtschaftet werden, teilte das Unternehmen der Heilemann-Brüder mit. Die hatten nach dem Rückkauf von Google einen regiden Sparkurs gefahren, der sich jetzt auszuzahlen scheint.
deutsche-startups.de, morgenpost.de

Deutscher Handelskongress startet eigene App: Die kostenlose Anwendung für iOS und Android beinhaltet u.a. interaktive Raumpläne, damit Besucher Vorträge und Ausstellerstände leichter finden. Zudem soll das Networking-Tool beim Treffen auf dem Kongress helfen.
mobileeventguide.de

Dropoff hilft lokalen Händlern ihren Kunden taggleiche Lieferungen anzubieten: Das texanische Startup hat den Same-Day-Delivery-Service diese Woche in der Heimatstadt Austin gestartet. In naher Zukunft soll Dropoff in weitere US-Städte expandieren, so CEO Sean Spector.
techcrunch.combusinessnewsdaily.com

Mail.ru kauft Maps.Me: Der russische Internet-Riese hat den Kartendienst für eine unbenannte Summe übernommen. Mail.ru hat über 100 Mio Nutzer und will die neuen Crowdsourcing-Daten für das eigene App-Portal My.com nutzen. Die 1,8 Mio aktiven Maps.Me-Nutzer können die Karten-App z.B. auch offline nutzen.
techcrunch.com

Music City Center in Nashville installiert 60 Beacons: Das Center soll das größte US-Gebäude sein, dass die Bluetooth-Sender zur Indoor-Navigation einsetzt, so Bürgermeister Karl Dean. Die Software-Firma Vanderbilt hat die kostenlose „Music City Center“-App entwickelt.
tennessean.com

– Anzeige –
Der frühe Vogel fängt den Wurm – auch bei uns! Sichern Sie sich schon jetzt die besten Anzeigenplätze fürs kommende Jahr im Newsletter von Location Insider und sprechen Sie die Entscheider in Handel, Marketing und Medien gezielt an. Bis zum 30. November 2014 erhalten Sie auf alle Buchungen für 2015 einen Rabatt von 25 Prozent. Vom 1. bis 31. Dezember 2014 gibt’s noch 15 Prozent Rabatt. Weitere Infos in den Mediadaten oder direkt bei Florian Treiß: treiss@locationinsider.de

– L-NUMBER –

90 Prozent der deutschen Kunden kaufen Kleidung und Schuhe offline, so Ergebnisse einer Studie des Beratungsunternehmens Porsche Consulting. 9 Prozent der stationären Kunden bereuen demnach manchmal den Kauf eines Kleidungsstücks, online sind es dagegen 40 Prozent.
porscheconsulting.com

– L-QUOTE –

„Historisch hat Alibaba einen schlechten Ruf. Als das Portal noch eine Anbieterdatenbank war, hatte es Probleme mit Briefkastenfirmen und unzuverlässigen Lieferanten.“

Laut Ronald Bogaschewsky, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Würzburg, ist der
chinesische E-Commerce-Riese für Deutschland nicht gut aufgestellt.
ibusiness.de

– L-TRENDS –

Stationärer Handel vs. Multi-Channel-Commerce: Das ist Thema des neuen Magazins „BusinessHandel“ aus dem Verlagshaus LPV Media. In der Erstausgabe soll u.a. die Frage „Wird Amazon den deutschen Lebensmittelhandel rocken?“ beantwortet werden. Das Magazin erscheint ab kommende Woche monatlich mit einer Auflage von 40.000 Exemplaren.
presseportal.de

Produktrecherche startet online, schreibt Stephan Sperling. Der „Google-Stratege“ fasst einige Thesen zum lokalen Einzelhandel 2015 zusammen. Händler wiederum ruft er dazu auf, dass sie ihren Kunden nicht misstrauen sollen, nur weil sich diese online informieren.
netzstrategen.com

Beacons zeigen Wirkung: Das besagt zumindest die Analyse der Digital-Messe dmexco. Laut dem Kooperationspartner intelliAd wurden 80 Prozent der dmexco-App-Nutzer mit Push-Nachrichten angesprochen. Ein durchschnittlicher Tagesbesuch auf der dmexco habe rund sieben Stunden gedauert.
gfm-nachrichten.de

Cross-Channel-Integration ist eines der sechs Schlüssel zur zeitgemäßen Kundenansprache, besagt die „Shopper Experience Study“ des Tech-Unternehmens Cognizant. Demnach nutzen 48 Prozent der deutschen Kunden heute Click&Collect-Services. Aber auch personalisiertes Marketing und soziale Medien gehören zu den wichtigsten Strategien.
cognizant.com

Händler sollten verschiedene Kanäle nutzen, rät Street-Fight-Redakteurin Stephanie Miles. Sie listet fünf Strategien auf, um digitale Abonnenten zu binden. Neben der eigenen Webseite dürften z.B. mobile und soziale Kanäle nicht fehlen. Zudem sollten Händler messen, wie Online-Kunden offline einkaufen, so Miles.
streetfightmag.com

Multichannel muss nahtlos sein, schreibt Lars Hofacker, E-Commerce-Experte des EHI Retail Institute. Ein Ziel von Multichannel-Händler sollte es dabei sein, beim Kunden zuhause präsent zu sein. Besonders britische Händler stechen z.B. durch Click&Collect-Ansätze heraus, so Hofacker.
retailtechnology.de

– L-KLICKTIPP –

WhereBerlin stellt Präsentationen online: Die Veranstalter des heute stattfindende Berliner Events veröffentlichen einige Präsentationen der Speaker. Thomas Jakubicka und Marc Ullrich vom Münchner Datenverarbeitungs-Spezialisten MentzDV haben z.B. darüber gesprochen, wie man OpenStreetMap für Indoor-Navigation nutzen kann.
wherecamp.de

– L-DATES –

Events der nächsten 14 TageWhereCamp Berlin vom 13.11. bis 15.11.2014 in Berlin, Indoor Location Hackathon am 15.11.2014 in Berlin, Retail Future World 2014 am 18.11.2014 in Nürnberg, Deutscher Handelskongress 2014 vom 19.11. bis 20.11.2014 in Berlin, 4sqcampV2 vom 22.11. bis 23.11.2014 in Dortmund, Connected Commerce am 5.11.2014 in Jena, EHI Marketing Forum 2014 vom 25.11. bis 26.11.2014 in Köln, Pioniere 2014 am 27.11.2014 in Frankfurt am Main.

locationinsider.de – weitere Termine im Überblick

– L-FUN –

Social-Media-Kontakte statt Bargeld: Im New Yorker Pop-up-Store des norwegischen Textil-Herstellers OnePiece können Kunden in den kommenden Tagen mit ihren Kontakten von Facebook und Co zahlen. 500 Follower entsprechen einem Dollar, bei 500 Dollar ist Schluss. Endlich zahlt sich Hinzufügen von unliebsamen Bekannten als Facebook-Freund aus.
t3n.de

Location Insider ist der Fachdienst für Entscheider in Handel, Marketing und Medien, die sich über relevante Themen und Trends in den Bereichen Location-based Services und Local Commerce informieren wollen. Unser täglicher Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@locationinsider.de bestellt und abbestellt werden. Sie können Location Insider auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.