Billa zeigt wie Click&Collect geht, Netto will Onlinegeschäft ausbauen, Pakadoo testet Packstation für alle Dienste.

von Andre Schreiber am 26.Juni 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Billa zeigt, wie Click & Collect gehen kann: Binnen weniger Minuten können die Kunden in Österreich ihre online bestellten Waren am Schalter in den Billa-Supermärkten (Tochter von Rewe) in Empfang nehmen und am mobilen Kartenterminal bezahlen. Peer Schader hat den Service getestet. Dabei zeigt sich, dass Billa ganz offenbar viel richtig macht.
supermarktblog.com

Netto will das Onlinegeschäft kräftig ausbauen. Mit einem neuen Onlineshop und einer eigenen Lieferflotte will das Unternehmen ordentlich Gas geben und auf E-Food setzen. Zur Digitalsparte von Netto gehören neben Netto-Online auch Plus.de und Garten XXL. Anders als bei Mutter Edeka dürfte der Aufbau eines neuen Angebots nicht so kompliziert werden. Denn Netto wird zentral gesteuert.
ngin-food.com

Pakadoo: Im Konstanzer Einkaufszentrum Lago steht seit Samstag eine Pakadoo-Packstation, die für alle Paketdienste offen ist. In dem Pilotprojekt erprobt das Start-up seine bisher für Firmen konzipierte Paketlösung erstmals öffentlich. Weitere Stationen sind geplant. Geht ein Paket ein, erhält der registrierte Kunde eine E-Mail oder eine Meldung in der App. Hier gibt es dann auch die TAN für die Abholung. Der Schrank kann auch für Retouren über DHL und Hermes genutzt werden.
t3n.de

– Anzeige –

In drei Jahren hat sich die hyperlokale App Jodel vom Location-Based-Newsfeed zur globalen Plattform für lokale Kommunikation entwickelt. Mitgründer und COO Tim Schmitz weiß genau, wie sich lokale Zielgruppen über digitale Kanäle erschließen lassen. Er ist Speaker der Local Web Conference am 4. Juli auf den Lokalrundfunktagen in Nürnberg.
Infos & Anmeldung auf localwebconference.de

E-Food: Eine neue DIN-Norm schafft Standards für den Online-Lebensmittelhandel. Die DIN SPEC 91360 beschreibt die Anforderungen und Vorgaben für Verpackung und Versand von Warensendungen sowie für Kühlketten im Lebensmittel-Onlinehandel. Mitinitiator der neuen Regelung ist der E-Commerce-Verband bevh. Die Norm ist kostenfrei unter www.beuth.de erhältlich.
rundschau.de

Visuelle Suche: Nach Instagram, Pinterest und Google bietet Microsoft jetzt ebenfalls eine visuelle Suche per App für iOS und Android. Genutzt wird die Suchfunktion von Bing. Wird mit der Kamera beispielsweise eine Blume erfasst, erhält der Anwender nicht nur Informationen darüber, sondern auch einen Hinweis auf den nächsten Blumenladen.
businessinsider.com

– Anzeige –

Summer Sale bei Location Insider und mobilbranche.de: Erreichen Sie mit uns tausende B2B-Leser über unsere Newsletter – und das mit einem fetten Rabatt: Für Schaltungen im Juli und August 2018 zahlen Sie 30 Prozent weniger. Die beliebten Text-Bild-Anzeigen (Banner in 300×150 Pixel plus 350 Zeichen Text) kosten somit pro Tag und Newsletter nur 175 Euro statt sonst 250 Euro. 5er Pakete gibt’s für 875 Euro, 10er Pakete für 1.750 Euro. Weitere Infos und Buchung bei Florian Treiß. E-Mail: treiss@locationinsider.de, Tel.: +49/341/42053558

– MITGEZÄHLT –

200.000 Bestellungen pro Tag kann das Lagerhaus von JD.com in der Nähe von Shanghai täglich bearbeiten. Das wäre nun keine Besonderheit, wenn dort nicht nur vier Leute arbeiten würden. Die eigentliche Arbeit erledigen Roboter und Maschinen.
dailymail.co.uk

– DA WAR NOCH WAS –

“Ich glaube an unsere Kunden – wir folgen ihnen einfach nur: Aus Mobile first wird Mobile only werden. Video wird Texte ergänzen und zumindest teilweise auch ersetzen. Wohin wir im Social Commerce und mit der Sprachsteuerung reisen, das weiß der Kunde selbst noch nicht. Wir halten Augen und Ohren offen.”

Dr. Joachim Stoll, Inhaber von koffer24.de, berichtet in einem Interview von 20 Jahren im E-Commerce. Im Gespräch verrät er auch, dass er nicht an Mantras wie „Omnichannel“, „Multichannel“ oder „Data-Driven“ glaubt.
commercetools.com

Location Insider ist Deutschlands Fachdienst zur Digitalisierung des stationären Handels. Newsletter-Abo: abo@locationinsider.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Veranstaltungen: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.