Das Rezept für eine Super-App.

von Stephan Lamprecht am 10.März 2020 in News

Der chinesische Messenger WeChat gilt als Blaupause für die neue Kategorie der Super-Apps. Anwendungen auf dem Smartphone, die den Nutzer rund um die Uhr ein Serviceangebot unterbreiten. Eine Infografik verrät jetzt die Zutaten, die es braucht, um eine Super-App zu entwickeln.

Wie vielseitig Super-Apps im Alltag der Menschen in China sind, haben wir Ihnen an dieser Stelle schon einmal gezeigt. Und es gibt durchaus Meinungen, dass Super-Apps der neue Weg zu den Kunden sein könnten. Aber was zeichnet eine Super-App aus? Das Magazin „Tech in Asia“ hat in Form einer Infografik das Rezept für eine Super-App zusammengefasst.

Eine wesentliche Zutat sind zwei oder mehr Funktionen aus den Bereichen Social Media, Messaging, E-Commerce, Gaming, E-Wallet, Content oder Dienstleistungen.

Allerdings erklärt dies nicht allein den Erfolg der Super-Apps im asiatischen Raum. Gerade die Erfolgsfaktoren lassen sich eher schlecht kopieren. Drei Komponenten haben die Autoren ermittelt:

  • Eine extrem schnell wachsende Mittelstandsschicht,
  • eine hohe Durchdringung der Bevölkerung mit mobilen Geräten und
  • ein Mangel an klassischen Bankverbindungen.

Die Kollegen erinnern in der Infografik auch daran, dass der Ansatz einer solchen „Super-App“ gar nicht so neu ist. Denn Yahoo hatte in den 90er Jahren eine ähnliche Strategie verfolgt. Vom Messenger, über die Websuche bis zu Nachrichten und Börsenkursen hatte die Plattform unterschiedlichste Dienste unter einer Oberfläche versammelt. Es fehlte indes der Treiber der Mobilität.

Die Kunst für alle Händler und potentiellen Anbieter wird in der Umsetzung der Strategie liegen, die auf den ersten Blick einfach erscheint:

  1. Ein Basisangebot mit hoher Nutzungsquote etablieren,
  2. weitere Nutzer zu gewinnen und Daten sammeln,
  3. ein Wallet, Kreditkartenfunktionen oder Bonussystem integrieren,
  4. neue Services integrieren und diese mit dem Wallet zu verbinden.

– Anzeige –

Erfahren Sie im Shoptech-Leitfaden von commercetools und Location Insider, wie Sie mit Baukasten-Systemen und Microservices eine erfolgreiche E-Commerce-Strategie für Ihr Unternehmen umsetzen können. Jetzt herunterladen!


Artikel teilen




Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter von Location Insider. Wir liefern darin täglich gegen 11 Uhr business-relevante Hintergründe zur Digitalisierung des Handels.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.